Leberkur mit vedi ex und 5 Tipps für deine Lebergesundheit

Das Jahr 2024 beginnt für mich mit meinen inneren Werten, ich kümmere mich gerade gut um die inneren Organe und starte eine 1-wöchige Leberkur mit vedi-ex von Sandhya. Denn die Leber ist unser wichtigstes Stoffwechselorgan. Ich habe mich in den letzten Wochen mit dem Thema Lebergesundheit beschäftigt und möchte auch euch mit meinem Wissen versorgen.

Damit wir uns in unserem Körper wohler fühlen können denn je.

Offene Leberkur mit Vedi ex Kapseln

Ich weiß, eine Leberkur ist ein unsexy Thema und muss man überhaupt eine Entgiftungskur der Leber machen? Diese Frage stellen sich zum Beispiel viele zur Fastenzeit. Die Vorstellung einer Leberreinigung finde ich knifflig, man kommt an die Leber ja nicht so easy dran wie an einen Zahn oder Haare.

Wichtig für uns Queenager-Frauen ist, dass die Entgiftungsfähigkeit der Leber mit zunehmendem Alter und bei Überbelastung abnimmt.

Wichtig zu wissen ist auch, zum Beispiel Koffein bei gleichzeitiger Einnahme von Hormonen, in der Leber langsamer abgebaut ist.

Mit 1,4 – 1,8 Kilogramm ist die Leber definitiv kein Leichtgewicht. Sie ist nicht nur schwer, sondern auch ziemlich wichtig – die Leber ist sozusagen das Hauptquartier für Stoffwechsel und Entgiftung.

Die Leber hat viele wichtige Aufgaben im Körper. Sie hilft:

  • bei der Verdauung von Nahrungsmitteln,
  • speichert Energie in Form von Zucker und Blutfetten,
  • produziert Gallenflüssigkeit zur Fettverdauung,
  • filtert Giftstoffe aus dem Blut und baut Medikamente ab

Eine der wichtigsten Aufgaben der Leber besteht darin, alles, was wir essen, trinken oder einnehmen (wie Medikamente, sogar Paracetamol), auf Toxine zu untersuchen und zu neutralisieren. Aber auch wenn es um Gewichtsverlust geht, ist die Leber wichtig. Eine überlastete Leber kann den Stoffwechsel verlangsamen und die Fähigkeit des Körpers zur Fettverbrennung beeinträchtigen.

Ich glaube, dass die Leber vor allem in der heutigen Zeit richtig viel zu tun hat und deshalb meine Entscheidung für eine Leberkur. Viele von uns fühlen sich gestresst, schlapp und ausgelaugt. Und oft nehmen wir das als gegeben hin, wir werden ja nicht jünger. Daran wird es liegen!

Der Witz ist, die ganze Geschichte um die Leber hat einen großen Haken – die Leber beschwert sich nicht. Stell dir vor, wenn sie jedes Mal, wenn du ein Glas Wein trinkst, stöhnen würde. Oder wenn du nach einem süßen Softdrink plötzlich ein Leber-Emoji aufblinken würde.

Du bist, was du verdaust

Ich glaube, dass unsere Körper täglich vielen Belastungen ausgesetzt sind, von denen die meisten kaum noch wahrgenommen werden. Es ist zur Normalität geworden, dass wir mehrmals im Monat Alkohol trinken, täglich Süßigkeiten essen oder zuckerhaltige Getränke konsumieren. Unser Obst und Gemüse kaufen wir selten in Bio-Qualität und verwenden keine oder nur wenig Naturkosmetik oder Bio-Putz- und Waschmittel. Einige von uns rauchen oder nehmen Medikamente ein, wie zum Beispiel die Pille.

An alle meine Schwestern in den Wechseljahren: Vergesst nicht, auch inmitten hormoneller Chaos-Situationen immer an die Leber zu denken. Sie ist so etwas wie die Superheldin, die überschüssige Hormone abbaut. Wenn dieser Prozess nicht richtig funktioniert – nun ja, dann kann das zu einem Hormon-Crash führen, der sich wie eine endlose Östrogen-Party anfühlt.

Ihr merkt, wir müssen netter zu unserer Leber sein, damit sie nicht streikt und lange gesund bleibt.

5 Tipps für eine gesunde Leber

So schön, dass du bis hierhin gelesen hast, denn das bedeutet, dass du vielleicht auch etwas Gutes für deinen Körper tun willst. Während meiner Leberkur werde ich nicht nur die vedi-ex Kapseln einnehmen, sondern auch meine Lebensgewohnheiten anpassen. Deshalb kommen hier meine 5 Tipps, die jede von euch ganz leicht umsetzen kann:

  1. Begrenze den Alkoholkonsum

Wir wissen alle, dass zu viel Alkohol der Leber nicht gerade ein High Five entlockt. Aber ich möchte das hier nochmal betonen, denn Alkohol ist sozusagen der ungebetene Party-Crasher in deinem Körper. Dein Körper fragt sich schon bei kleinen Mengen: “Oh, hallo, was machst du denn hier?” und ist dann hektisch damit beschäftigt, das Zeug loszuwerden. Da kann es schon mal passieren, dass deine Leber ihre anderen Jobs auf Eis legt, um Alkohol loszuwerden. Das wollen wir nicht.

2. Achte auf eine leberfreundliche Ernährung

Ich werde während der 1-wöchigen Leberkur mit vedi ex auf auf Zucker, Weizen, Fleisch und Milchprodukte verzichten. Du fragst dich vielleicht, was bleibt da noch übrig?

So viel! Gemüse, Obst, Haferflocken, Eier, Amaranth, Hirse, Quinoa und gesunde Fette.

Übrigens, gegen den Verzehr von Zucker in natürlicher Form und in kleinen Mengen ist nichts einzuwenden. Das Problem ist nur, dass er in unserer Kultur oft in zu stark raffinierter Form und in zu großen Mengen konsumiert wird. Das gilt für mich auch für Weizen, Fleisch und Milchprodukte. Du kannst dir vielleicht gar nicht vorstellen, für einige Tage darauf zu verzichten? Dann solltest du es UNBEDINGT mal tun.

Was ich während der Leberkur mit vedi ex esse

  • Ich starte den Tag mit einem Glas Wasser mit Zitrone oder Anis-/Fenchel-/Kümmeltee
  • Zum Frühstück gibt es Haferflocken, ein getreidefreies Porridge, Chia oder ein Rührei mit Avocado
  • Mittags esse ich Gemüse mit Tofu, eine warme Suppe (Neuentdeckung: Topinambur!), Nudeln aus Kichererbsen oder Linsen mit Gemüse
  • Abends esse ich ein Lachsfilet mit Buchweizen, trinke einen pflanzlichen Proteinshake, esse Seed- oder Linsen-Cracker mit Dip und wenn es süß sein soll, mache ich mir Beerenobst mit Haferflocken aus dem Ofen.

Schaut gerne in mein Food-Highlight bei Instagram, ich teile dort viele Rezepte. Und auch in diesem Blogpost. Es gibt so vieles, was die Leber unterstützen kann. In Beeren oder auch in Blattgemüse findest du viele wichtige Antioxidantien. Und wenn es doch mal etwas Süßes sein soll, greife ich zu 80 % Schokolade oder Dattelsüße.

3. Weniger Koffein

Ein gemäßigter Koffeinkonsum kann eine schützende Wirkung auf die Leber haben. 1–2 Tassen Kaffee am Tag reichen dazu aus. Ich trinke jetzt schon seit fast zwei Wochen nur noch Lupinenkaffee, den solltet ihr unbedingt ausprobieren (Bio-Supermarkt, Amazon). Der schmeckt wirklich und ist eine gute Alternative zu Kaffee.

4. Ausreichend Flüssigkeit

Wenn du viel Wasser trinkst, unterstützt du die Entgiftungsprozesse deiner Leber. Ich trinke statt Wasser lieber Kräutertees, die entgiftend wirken. Für meinen Lieblings-Detoxtee nehme ich eine Mischung aus Kreuzkümmelsamen, Koriandersamen, Fenchelsamen und einem Stück Ingwerwurzel.

5. Entdecke leberfreundliche Nahrungsergänzungen

Unterstütze die Gesundheit Deiner Leber mit Nahrungsergänzungsmitteln. Die ayurvedischen vedi ex Kapseln helfen dir dabei.  

Deine One-Week Leberkur mit vedi ex

Wenn ihr jetzt heiß darauf seid, eure Leber zu entlasten, könnt ihr direkt loslegen, indem ihr eure Ernährung und den Lifestyle etwas anpasst.

Ich unterstütze meine Leber mit der 7-tägigen Leberkur mit vedi ex. Jede vedi ex Kapsel beinhaltet sechs superstarke ayurvedische Pflanzenextrakte, die deine Leber umarmen und ihr sagen werden: “Hey, du bist großartig, aber wir können dich noch besser machen!”

Wann und wie wird vedi ex angewendet?

vedi ex ist also eine 1-wöchige Kur und kann bei Bedarf einmal im Monat durchgeführt werden. Jeden Morgen und Abend nimmt man eine Kapsel vor dem Essen ein, die Kur besteht aus insgesamt 14 Kapseln.

Für alle, die die Leberkur mit vedi ex auch gerne machen möchten, habe ich einen 15 % Rabatt bekommen, nutzt dafür den Code DORO15. Der Code gilt auch für die vedi up Kapseln.

Was sind die Benefits einer Leberkur mit vedi ex?

Die vedi ex Kapseln haben eine einzigartige ayurvedische Rezeptur. Sie enthalten wertvolle Pflanzenextrakte, die reich an natürlichen Bitterstoffen, Mineralstoffen und Vitaminen sind. In einer Kapsel sind Extrakte aus Mariendistel, Kapernstrauch, Löwenzahn, Terminalja Arjuna, Schafgarben und Tamarix Galica (eine französische Tamariske) enthalten. In der ayurvedischen Lehre werden die enthaltenen Inhaltsstoffe unter anderem zur Förderung des Leberschutzes eingesetzt.

Eine offene Packung der Leberkur mit vedi ex

Woher weißt du, ob du eine Leberkur machen solltest? Stell dir am besten die Frage, ob du dich in den letzten Monaten gut ernährt hast. Hast du vielleicht zu fettig oder zu süß gegessen? Hast du zu oft außer Haus gegessen? Und hast du zu oft Alkohol getrunken? Die Leberkur mit vedi ex ist sehr kraftvoll, sie ist wie ein natürlicher Reset, sie unterstützt dich dabei, wieder zu einer guten Leberkraft zurückzukommen.

Diese eine Woche soll sich anfühlen, wie ein Wellness-Urlaub auf Wolke Sieben.

Also sei gut zu dir!

Pflege deine Haut, gönn dir einen Leberwickel, nutze Badezusätze, mache Yoga und übe Pranayama, bewege dich an der frischen Luft, gehe ganz bewusst neue Wege, die du noch nicht gegangen bist.

Entdecke Neues!

Mache dir am Abend Notizen und frage dich, wofür du dankbar bist, was den Tag besonders gemacht hat oder was du morgen besser machen kannst.

Bleib bei dir!

Shine now, in deiner vollen Kraft, Doro

1 Kommentar

  1. Jennifer
    11. Februar 2024 / 2:07 pm

    🥰 Schöner Blogpost

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?