Die Kinder und ich schlafen durch

Es ist 10 Uhr morgens an einem Sonntag und ich liege immer noch im Bett.

Mein (bald 16-jähriger) Sohn war vor mir auf.

Und er schläft schon lange durch, obwohl ich mir das vor 13 Jahren nicht vorstellen konnte.

Alle so „ich schlafe nicht mehr seit den Wechseljahren“.

Und ich penne länger als ein Teenager.

Die schlaflosen Nächte aufgrund von Progesteronmangel gehen auch vorbei, so wie Kinder groß werden. Alles geht irgendwann vorbei.

Also genieße ich die Zeit, in der ich viel schlafen darf. Wer weiß, was noch kommt. Vielleicht schreibe ich ein Buch und werde deswegen um 5 Uhr aufstehen müssen!

Es ist 10.34 Uhr.

Mann und Sohn haben übrigens schon gefrühstückt. Ich daddle lieber am Handy. Heute schreibe ich das Buch nicht.

_____

Foto: Johannes Hüsch

Seit Wochen fragen alle nach meinen Boots. Ich gebe mir Mühe und mache eine schöne Story und ein Reel dazu.

Community zufrieden?

Nein!

Denn woher ist jetzt der gelbe Pullover?

Sage ich euch. Er ist unter dem Post verlinkt. Habe aber einen Disclaimer: der Pullover flust und deswegen habe ich ihn letztens 30 Min im Garten ausgeschüttelt. Und mit dem Dyson abgesaugt.

Nein, ich lege ihn nicht ins Gefrierfach. Das ist voll mit TK-Beeren und ganz gesunden Pizzen.

Er kratzt auch ein bisschen. Aber er sieht fabelhaft aus, I know.

Wer schön sein will, muss eben leiden. LOL (NOT!).

Oder gelbe Teile des Pullovers aus den Wimpern fingern. Und der Nase.

____

Meine Schwester: „Deine Engagement Rate ist heute definitiv gestiegen. Ich wollte das Bananenbrot backen, dann wollten die Kinder was, dann wollte ich wieder backen… dann wollten die Kinder wieder was… und das Reel lief und lief und lief in Dauerschleife“

Super Support von meinen Neffen, gut gemacht Jungs! Auch ihr werdet bald durchschlafen und eure Mama wird es nicht glauben können, wenn ihr vor ihr am Frühstückstisch sitzt.

_____

Meine Engagement Rate ist auch gestiegen, als ich einen Instapost zum Thema „Haben die Wechseljahre Einfluss auf dein Berufsleben?„geschrieben habe.

Lest euch die Kommentare durch. Ich danke allen Frauen, die einen geschrieben haben.

Erst dachte ich, das Thema wäre durch und niemand möchte mehr was über die Wechseljahre lesen (schon mal gar kein neues Buch) (sogar Verona Pooth hat eins geschrieben). Aber doch, es gibt Frauen, die leiden oder gelitten haben und die machen sich immer sichtbarer. Ich bin so dankbar, dass ich eine von euch bin!

Shine now,

Doro

Teilen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?