Style & Beauty Story Juli: Inspiration rund um den Sommer

Habe ich im letzten Mode-Post nicht erwähnt, dass ich kein großer Fan von Maxikleidern bin? Wie gut, dass ich eine Frau bin und meine Meinung einfach ändern kann, hach schön.

In diesem Style & Beauty Post zeige ich euch das schönste und bequemste Maxikleid des Sommers. Messy Hair, ein sommerlicher Lippenstift, Sonne auf der Haut, Salz in der Luft.

Happy Sommer!

Style Story

Das gelbe Maxikleid. Here we go, dieses Kleid ist Sommer, Cherry Coke und Küsse, kurz bevor die Sonne am Strand untergeht. Im Hintergrund Musik, Lachen um uns der Duft eines warmen Abends. Also PERFEKTION. Wichtig: das Kleid ist lässig und trotzdem ist man damit sofort angezogen. Ihr wisst bestimmt sofort, was ich meine.

Ein dünner Gürtel. Das Kleid kann man lang tragen oder mit einem dünnen, goldenen Gürtel in der Taille. Beides ist der Inbegriff von Leichtigkeit.

Flache Sandalen. Am liebsten bin ich barfuß am Strand, ansonsten trage ich diesen Sommer flache Sandalen. Die ich bei jeder sich bietenden Gelegenheit von den Füßen streifen werde!

Ein kurzes Kleid. Kleid überwerfen, Haare aufschütteln, Lippenstift auflegen, den Sommer genießen. Wer wirklich keine Maxikleider mag, verliebt sich vielleicht in dieses flirty Ding. Es funktioniert mit Sandalen genauso gut wie mit einem Block- oder Keilabsatz. Oder Vans.

Eine Strandtasche. Jetzt ist die Zeit der Körbe und Taschen, die man mit einem Strandtuch, einem Baguette und einem „1664 Blanc avec une Pointe d´Argumes“ – ein Bier mit einer ganz feinen Zitrusnote/ kein Radler 😉 – füllt. Also, wenn man wie ich, nach Frankreich fährt. Ihr werdet an eurem Urlaubsort schon die richtigen Dinge für diese Tasche finden. Und solltet ihr nicht in den Urlaub fahren, dann geht ihr damit eben einkaufen und bringt das Urlaubsfeeling zu euch nach Hause.

Beauty Story

Ein Sommerduft. Diesen Duft habe ich letztes Jahr im Frühling als PR-Sample zugeschickt bekommen und nicht gemocht. Ich weiß jetzt warum, der Duft entwickelt sich am besten an heißen Tagen. Das ist mein Duft des Sommers 2019, Cartier Carat, damit werde ich hoffentlich die schönsten Erinnerungen schaffen!

Braune Beine. Normalerweise bin ich Team Selbstbräuner, dieses Jahr habe ich etwas anderes ausprobiert, ein Make-up für die Beine. Ich habe zwei gute Produkte entdeckt: Airbrush Legs von Sally Hansen und die Spray on Leg Foundation von Artdeco. Das Produkt von Sally Hansen finde ich von der Farbe her schöner – da dunkler -, man bekommt es bei dm und Rossmann.

Das Make-up von Artdeco riecht angenehmer, ist aber eher für hellere Hauttypen geeignet. Beide halten Bombe und lassen sich nur mit Wasser und Duschgel entfernen. Sie färben bestimmt minimal auf die Kleidung ab, ich habe aber bisher nichts bemerkt. Auf ein weißes Sofa würde ich mich damit nicht setzen, weil es dann sicherlich abfärben würde. Aber auf ein weißes Sofa färbt alles ab. Das ist ein Gesetz.

Safe Tan

Das Beste daran: Dehnungsstreifen, Venen und Besenreiser werden von dem Make-up abgedeckt. Ich benutze es auch für mein Dekolleté, wo ich einige Pigmentstörungen habe.

Tipp: nicht direkt auf die Beine spüren, weil man danach das ganze Bad putzen darf und das Zeug geht wie gesagt nur mit Seife ab. Ich sprühe es auf meinen Selbstbräuner-Applikator und trage die Foundation so auf meine Haut auf.

Lässige Beach Waves. Ich liebe leichte Surfer-Wellen in meinen Haaren, aber alle Salzwassersprays, die ich bisher ausprobiert habe, machen meine Haare knusprig und trocken. Das sieht gar nicht schön aus! Das einzige Produkt, welches schöne Wellen macht, ist das Texture Tonic von Aveda. Übrigens sehr gut für feines Haar geeignet. Das Ergebnis sind natürlichdefinierte Wellen, die sich herrlich weich anfühlen.

Fuchsia auf den Lippen. Meine Neuentdeckung ist die Farbe Fuchsia für die Lippen. Im Sommer zu brauner Haut ein Traum. Es gibt neutrale Fuchsia-Töne die warmen und kühlen Hauttypen stehen, wie diese Kombination aus Lippenstift und Lipgloss von L´Oreal. Man bekommt den L’Oreal Color Riche L’Extraordinaire Lippenstift leider nur noch bei Amazon, aber es lohnt sich. Er ist wundervoll cremig und langhaftend. Große Liebe!

Shine now and have a happy Summer!

Doro

8 Kommentare

  1. 11. Juli 2019 / 1:29 pm

    Das Maxikleid steht Dir wirklich gut! Meistens wage ich mich noch nicht so sehr an Farben, aber Frau ändert da bekanntlich ja ständig die Meinung. Eine Strand Tasche habe ich noch letztens bei Mango ergattern können.

    Gruß,
    Petra

  2. Susi
    12. Juli 2019 / 7:35 am

    Liebe Doro, tolle Tipps:-). Habe das Kleid sofort bestellt, aber im weniger mutigen Schwarz :-D… mit Salzwasser- Sprays habe ich leider dieselbe Erfahrung gemacht, die Haare werden steinhart und mit Beach- Waves hatte es wenig zu tun (sah eher aus wie 3 Tage nicht gekämmt :-)) werde Aveda eine Chance geben!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße

    • Dorota
      Autor
      12. Juli 2019 / 7:38 am

      Das Kleid gibt es auch in Schwarz 😀? ♥️♥️♥️ Liebe Grüße!

      • Susi
        12. Juli 2019 / 11:17 am

        Ja 🙂 passt gut zu den 5 anderen schwarzen Kleidern in meinem Schrank 😀 😀 😀 aber für Gelb fehlt mir der Mut und meine Umwelt würde sicher verwirrt reagieren, wenn ich plötzlich in Geld daher kommen würde;-)

      • Susi
        18. Juli 2019 / 8:57 am

        Kleid kam gestern. Ist echt toll (mit Gürtel, sonst geh ich drin unter). Danke für den Tipp. Kommt in jedem Fall in den Urlaubskoffer:-)

        • Dorota
          Autor
          18. Juli 2019 / 9:07 am

          Wie schön! Ich freue mich, dass du es magst!

    • Dorota
      Autor
      12. Juli 2019 / 2:26 pm

      Danke liebe Kathrin, es gibt davon auch eine kleine Größe, ich habe auch erst die kleine gekauft. Erstmal abchecken ☺️ Liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?