Eitelkeit- Schimpfwort oder Kompliment?

Die Eitelkeit- ist sie eher Schimpfwort oder ist es ein Kompliment, wenn jemand eitel ist? Ich musste gerade darüber nachdenken, als ich unseren Sohn zum Training fahren wollte, Lippenstift auflegte und er, ganz in Eile sagte: du bist so eitel! Da habe ich mich so gefragt, ob es ein Kompliment oder ein Schimpfwort ist, dieses ‚eitel‘.

, Nowshine,Beauty, Lifestyle

Was ist denn Eitelkeit?

In der eigentlichen Definition ist Eitelkeit negativ behaftet:

Eitelkeit ist die übertriebene Sorge um die eigene körperliche Schönheit oder die geistige Vollkommenheit, den eigenen Körper, das Aussehen und die Attraktivität oder die Wohlgeformtheit des eigenen Charakters. Wikipedia

Aber: ich bin hier ja bei Nowshine und da wandle ich mir die Definition ins Positive: das Wort übertrieben streiche ich aus meiner Definition. Wenn ich mich darum bemühe, gut auszusehen, ohne zu übertreiben, mich um meine geistige Gesundheit und um meinen Körper sowie mein Äußeres zu kümmern, dann bin ich gerne eitel.

Gepflegtes Aussehen ist für mich Must-have

Für meine Begriffe ist es unerläßlich, gepflegt auszusehen. Da muss ich nicht einen ganzen Schönheitsapparat in Bewegung setzen, um mich zu optimieren, nein es geht einfach darum, dass ich mich gut fühlen möchte und jederzeit das Haus verlassen kann, ohne wie ein Zombie auszusehen.

Zum gepflegten Aussehen gehören für mich ein paar Dinge

  • die Haare sollten NIEMALS fettig sein
  • ich muss gewaschen und eingecremt sein
  • gerne Mascara und zu 95% immer Lippenstift, wenn ich das Haus verlasse. (Es geht um die Grundausstattung, lieber mehr)
  • ich ziehe mich (mit Ausnahme vielleicht am Sonntag) immer an und zwar so, wie ich möchte (ich putze auch im Kleid oder Blazer ;))
  • ich benutze immer einen Spritzer Parfum oder mehrere

Ich habe jetzt mal die normalen Dinge , wie Zähneputzen, unerwähnt gelassen. Ist klar,oder?

Sollte auf sich achten eitel sein?

Wenn diese kleinen Dinge und seinen Mindset zu erweitern mit dem Begriff der Eitelkeit verbunden ist, liebe Nowshineleserin, dann bin ich wohl eitel. Aber das dann mit Passion und sehr gern.

Notiz an das Kind, dass den Gedanken auslöste: Eitelkeit hat auch gute Seiten!

Findet ihr euch eitel? Was sind eure ‚Grundmuster‘?

Ich hole jetzt den jungen Mann wieder ab-mit Lippenstift natürlich.

Shine now,

Nicole

Fotos von Karly Jones und Siora Photography on Unsplash

4 Kommentare

  1. 28. Juli 2019 / 5:10 pm

    Hallo Doro,
    Ich glaube jeder ist selbst immer etwas eitel. Für mich heißt das einfach, das ich Wert auf mich lege, als Wertschätzung an meiner Person auffasse.

    Ganz liebe Grüße, Karoline

    • Nicole
      28. Juli 2019 / 6:06 pm

      Hallo Karoline,
      Ich empfinde und sehe das genauso wie du und ganz anders als die eigentliche Definition.
      Hab einen schönen Sonntag
      Nicole

  2. Ela
    12. August 2019 / 10:54 am

    Liebe Nicole,
    du hast recht: „eitel“ sollte nicht immer direkt negativ behaftet sein… Klar kann ich auch mal ungeschminkt einen glücklichen Tag erleben (gestern zum Beispiel). Aber das hatte einen ganz einfachen Grund: Urlaubs-Vibes, die nachwirkten! Und ein golden sun-kissed Teint, der mir im Spiegel daheim entgegenlächelte! Dann pfeif ich auch auf das Make-up! 😉
    Aber in der Regel gehört ein bisschen was dazu, damit ich mich einfach wohl fühle! Das Haus putzt man ja auch nicht nur, sondern stellt noch ein paar schöne Dinge auf, Blumen, Kerzen, Kissen… Ist auch nichts anderes als sich „zurecht zu machen“!

    GLG, Ela

    • Nicole
      12. August 2019 / 11:00 am

      Hallo liebe Ela,
      Bis ich mir die Definition angesehen habe, kannte ich nur die ‚normal negative‘ Behaftung und die finde ich schon nicht passend. Ich habe mich jetzt im Urlaub auch einmal garnicht geschminkt und am Wochenende auch manchmal nicht, aber wenn mir danach ist, mache ich es und fühle mich dann auch gut. Mit dem Zuhause gebe ich dir Recht: nur sauber heißt ja nicht automatisch zuhause.
      Hab eine schöne Woche
      Liebe Grüße
      Nicole

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?