Frausein für Dummies 4.0

Was denkst Du und fühlst Du über Dich als Mensch in diesem Körper?

Denkst Du, Dein Körper ist schön? Oder denkst Du, dass Du dünner sein könntest? Festere Haut haben könntest? Einen runderen Hintern? Weniger Fett? Weniger Falten?

Lächelst Du auch, wenn Dir nicht danach ist? Gestehst Du Dir Fehler ein oder verbesserst Du alles, was nicht der Norm oder einer Erwartung entspricht? Deiner Erwartung? Der der anderen?

Lass die Sau raus, sei eine Schlampe mit abgeblättertem Nagellack, fettigen Haaren und dreckigen Böden. Lass dreckiges Geschirr stehen und Deine Schlüpfer und Socken rumliegen. Oh sei frei! Gestehst Du Dir sowas zu?

Und überhaupt. Was denkst Du über Dich als Frau? Liebst Du Deine Weiblichkeit?  

Denkst Du, dass Du eine ganz besondere Frau bist? Oder nicht gut genug, um einen Mann zu halten? Wollen sich Männer nur mit Dir schmücken und interessieren sie sich nicht für Dich? Gehen sie mit Dir ins Bett und das war es? Denkst Du, Du bist Ihnen zu langweilig? Oder denkst Du, dass Du sie erst gar nicht scharf machst? Verurteilst Du Frauen, die sich gehen lassen oder die, die auf Männer wirken? Und was denkst Du über Männer? Besserwisser und Weicheier magst Du nicht. Und Machos schon mal gar nicht?

Was denkst Du über Dein bisher gelebtes Leben?

Hast Du gut für Dich gesorgt oder hast Du Dich im Stich gelassen? Wie viel Aufmerksamkeit hast Du Dir geschenkt? Wie wichtig hast Du Dich genommen? Bist und warst Du Dein Zentrum? Hast Du es allen immer leicht gemacht? Deinen Freunden, Deiner Familie? Hast Du alle über Dich gestellt? Hältst Du Dich für wichtig? Akzeptierst Du es, wenn andere sich für wichtig halten? Oder nimmst Du es Ihnen übel, weil Du Dich aufgeopfert hast?

Wie gehst Du mit Dir selbst im Alltag um? Was tust Du für Dich selbst?

Weißt Du, wonach Dein Herz strebt? Kannst Du Dich auf Dich konzentrieren oder schenkst Du Deine Leidenschaft anderen Dingen oder Menschen? Deinem Freund, Mann, deinen Kindern? Eltern? Wieviel Zeit verbringst Du mit Dir selbst, anstatt unbewusst durch die Welt zu laufen? Wie sehr beleuchtest Du Deine Gefühle? Dein Leben? Oder den Schmerz, den Du immer wieder fühlst? Kannst Du Dich berauscht fühlen, wenn Du allein mit Dir bist? Oder brauchst Du dafür andere, einen Mann, Kinder, Freunde? Merkst Du, wenn Dir etwas im Leben nicht passt? Hinterfragst Du das?

Verschenk Dich nicht. Gibt Dich nicht leichtfertig hin. Du bist etwas Besonderes, handle auch so. Du bist zu wertvoll. Gleichgewicht. Du bist eine Traumfrau, vergiss das NIE. Du bist nicht für die Befriedigung der Bedürfnisse anderer da. Man soll Dich ausführen, verführen, vor Liebe zu Dir platzen? Führ Dich selber aus, verführ Dich und platze vor Liebe zu Dir.

Du bist jetzt dran. Du kümmerst Dich um Dich. Schau Dich an, wie Du aussiehst. Und nicht nur das, kenne deinen inneren Wert. Kein Silbertablett mehr. Du willst, dass man Dich überrascht, Dich hochhebt? Heb Dich selber hoch. Erwarte nichts, nur Du kannst Deine Bedürfnisse befriedigen. Nur Du kannst Dich glücklich machen, wenn Du darauf achtest, was Du willst. Gebe weniger, empfange mehr. Und wenn Du gibst, dann gib viel. Denn Du hast so viel! Du bist WERT-VOLL. Voll mit Wert. Aber opfere Dich nicht auf und erwarte auch noch etwas dafür.

Du darfst so sein, wie Du bist. Verrate dich nicht.

Bleib Deiner Seele treu.

Shine now,

Doro

7 Kommentare

  1. Susi
    24. Juni 2019 / 1:25 pm

    Tiefgründiger und wahrer Artikel! Und ich bin sicher, die wenigstens schaffen es sich selbst an erste Stelle zu setzen, aber die meisten haben über Ehe, Kindern, Karriere und den sonstigen „Anforderungen“ an die moderne Frau ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse hinten angestellt. Du hast vollkommen recht liebe Doro, nur man selbst kann sich helfen und je weniger man erwartet, desto weniger ist man enttäuscht….. aber ich finde jenseits der 40 wird man wesentlich entspannter …. meistens zumindest….zumindest nimmt man sich das vor ;-))))

    • Dorota
      Autor
      24. Juni 2019 / 1:31 pm

      Ich freue mich schon auf die 50! Und die 60 erst 🌈

  2. Claudia
    25. Juni 2019 / 6:39 pm

    ja & ja – wiedermal wundervoll – voller guter Gedanken – Claudia

  3. Carina
    25. Juni 2019 / 10:35 pm

    Z.Zt. brauch ich genau dich !!!! Vielen Dank, Kuss
    Nina

  4. Carina/Nina
    25. Juni 2019 / 10:37 pm

    z.zt. brauch ich genau dich !!!! Vielen Dank und Kuss
    Nina

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?