Dutt machen unter 1 Minute – Anleitung & Video

Einen Dutt machen ist einfach. Und schnell. Alle wissen, wie das geht. Also bis auf mich, ich hatte immer Probleme damit, dass mein Dutt hielt und gleichzeitig lässig aussah. Entweder war er zu fest und sah zu akkurat aus oder er löste sich nach wenigen Minuten auf. Ein Dutt geht schnell und einfach? Von wegen.

Dutt machen-Aleitung und Video-perfekter messy Bun-Nowshine Haare-Ü40 Beauty Blog

Manchmal beobachtete ich die Mädchen, die bei meinen Jungs ein und aus gehen dabei, wie sie einen klassischen Knoten machen. Kopf nach unten, einen Zopf machen, den Zopf eindrehen, aufwickeln, ein Gummi drum… fertig. Ich versuchte es nachzumachen. Vielleicht liegt es daran, dass ich als Kind kurze Haare hatte und nie gelernt habe, meine Haare hochzustecken, aber es klappte einfach nicht. Vielleicht sind meine Haare anders? Oder mein Kopf? Vielleicht bin ich komisch? Was stimmt nicht mit mir??? Ok, bevor das hier eine andere Richtung einschlägt: ich entwickelte eine eigene Methode, einen Dutt zu machen.

Dutt_machen-Aleitung-Video-perfekter messy Bun-Nowshine Haare-Ü40 Beauty Blog
Dutt_machen-Anleitung-der perfekte messy Bun-Nowshine Haare-Ü40 Beauty Blog

Der Nowshine Dutt

Ich nenne meinen Dutt den Nowshine-Dutt, weil ich aus meinen Haaren ein „N“ mache, bevor ich sie mit einem Hartgummi befestige. N wie Nowshine, das musste so kommen, oder? Mein Dutt ist kein klassischer Knödel, es ist ein Haarknoten, der nicht gezwirbelt, sondern gewunden wird. Alles klar? Nein? Ich habe für euch eine Schritt für Schritt Anleitung. Und wer es super einfach haben will, der schaut in mein IG-TV, dort findet ihr ein Video.

Dutt machen: Anleitung

Ihr benötigt zwei Haargummis, das ist alles. Keine Haarnadeln, keine Haarspangen und auch kein Duttkissen.

Dutt machen-Anleitung-perfekter messy Bun-Nowshine Haartipps-Ü40 Beauty Blog
  1. Am Oberkopf einen Zopf machen.
  2. Den Zopf mit einer Hand in Richtung Stirn ziehen, am Oberkopf ablegen, die andere Hand ungefähr in die Zopfmitte legen und das untere Ende über die Hand wickeln, wie ein „N“.
  3. Diesen Haarknoten mit einer Hand festhalten, und mit dem anderen Haargummi in der Mitte des Knotens befestigen (wie eine 8).
  4. An beiden Enden auseinanderziehen, sodass der Zopf lässig und „ungewollt“ aussieht.

Das ist alles? Ich sage doch, es ist wirklich einfach und sieht immer gut aus. Lässig und leicht „messy“, wie es so schön heißt. Ein perfekter messy Bun, der immer gelingt. Viel Freude beim Nachmachen!

Shine now,

Doro

Dutt machen-perfekter messy Bun-Nowshine Haare-Ü40 Beauty Blog

HIER findet ihr einen Post zu Beach Waves ohne Hitze und HIER einen darüber wie ich meine nachgewachsenen Ansätze kaschiere.

3 Kommentare

  1. Sabi
    22. Januar 2019 / 9:44 am

    Schaut ganz wundervoll aus:-) nur leider sind meine Haare dafür zu lang und zu schwer…

    • Dorota
      Autor
      22. Januar 2019 / 10:24 am

      Schade für meine Idee, aber sehr gut dich! ❤️

  2. Ela
    23. Januar 2019 / 9:26 am

    Liebe Doro, ich habe es auch versucht, aber meine sind wohl doch noch etwas kurz dafür… Trotzdem schauts super aus bei Dir!
    Was machen die Urlaubspläne? Du sagtest, Frankreich wäre Dein zweites Daheim. Mein zweites Zuhause ist Griechenland – DAS kann ich Dir ans Herz legen!

    LG, Ela

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?