Omas Lebkuchen Rezept – Lebkuchen Brownies

Meine Großmutter war so, wie ich mir eine Oma vorstelle. Klein, runzelig, voller Überraschungen und Liebe. Natürlich konnte sie super kochen und backen. Sie zauberte auch mit minimalem Aufwand und wenig Zutaten die herrlichsten Speisen und die besten Kuchen und Plätzchen. Wenn zu Weihnachten ein köstlicher Duft nach Zimt aus der Küche kam, wusste ich, dass bald Omas Lebkuchen auf dem Tisch stehen würden.

Omas_Lebkuchen-schnelles Weihnachtsgebäck nach Grossmutters Rezept-Backanleitung für einen saftigen und weichen Lebkuchen

Das Weihnachtsgebäck aus dem heutigen Post ist ein weiterentwickeltes Rezept von Omas Lebkuchen vom Blech, saftig und herrlich weich. Das Grundrezept besteht aus Mehl, Eiern, Zucker, Anis, Fenchel und Nelken. Nach und nach habe ich das Lebkuchenrezept ergänzt, dieses Weihnachtsgebäck gehört in unserer Familie fest in die Vorweihnachtszeit.

Das Rezept ist einfach – das sind Omas Rezepte weiß Gott nicht alle – und man kann es gemeinsam mit Kindern backen. Oder mit guten Freunden!

Omas Weihnachtsbäckerei

Es kommt mir vor wie gestern: Ich war vor einigen Wochen mit Freunden zusammen im Hotel „Lösch für Freunde„. Dort habe ich Omas Lebkuchen mit Carmen, der Hausdame des Lösch und meiner Freundin Vanessa Pur gebacken. Sehr zur Freude der anderen Gäste servierten wir den frisch gebackenen und saftigen Lebkuchen am Nachmittag zum Kaffee.

Nowshine und Vanessa Pur backen im Lösch für Freunde einen Lebkuchen nach Omas Rezept
Nowshine und Vanessa Pur backen im Lösch für Freunde einen Lebkuchen nach Omas-Rezept weihnachtslicher Brownie-Weihnachtsbäckerei
Omas_Lebkuchen-schnelles Weihnachtsgebäck nach Grossmutters Rezept-Backanleitung für einen saftigen und weichen Lebkuchen-gebacken im Hotel Lösch für Freunde

Das Lösch ist eins der besonderen Hotels, die mein Mann und ich gerne für eine Auszeit vom Alltag buchen (HIER und HIER habe ich darüber berichtet). Wobei es kein richtiges Hotel ist oder nenn mir ein Hotel, in dem du dich mit deinen Freunden kurzerhand entscheiden kannst, einen Kuchen zu backen. Und die offene Küche des Hotels für Omas Lebkuchen in eine Backstube verwandelst.

Omas Lebkuchen backen

Genau das taten wir und es war herrlich! Wir rührten Honig, Kakao und Lebkuchengewürz in weiche Butter, ließen Schokolade schmelzen und überlegten, ob Pflaumen- oder Himbeermarmelade sich als Füllung besser eignet. Der Duft von frischen Lebkuchen lockte einige andere Gäste in den Ess- und Kochbereich des Hotels. Alle plauderten, lachten und verteilten weihnachtlich gute Vibes. Das Hotel heißt nicht umsonst “Lösch für Freunde”, ich fühlte mich wie mit Freunden bei guten Freunden zu Gast.

Nowshine und Vanessa Pur backen im Lösch für Freunde einen Lebkuchen nach Omas-Rezept weihnachtslicher Brownie-Weihnachtsbäckerei
Nowshine und Vanessa Pur backen im Lösch für Freunde einen Lebkuchen nach Omas-Rezept weihnachtslicher Brownie-Weihnachtsbäckerei-Grossmutters Rezept
Omas_Lebkuchen-schnelles Weihnachtsgebäck nach Grossmutters Rezept-Backanleitung für einen saftigen und weichen Lebkuchen

Großmutters Rezept: einfacher Lebkuchen mit Schokolade

Man kann den “Piernik”, so der polnische Name des Kuchens- gut aufbewahren oder in der Vorweihnachtszeit verschenken. Ich schneide den Lebkuchen nach dem Backen wie Brownies in Stücke und verpacke einige davon in kleine Metalldosen. Freunde und Bekannte freuen sich über das kleine Geschenk und halten diesen traditionellen Lebkuchen für eine Art von modernen Brownies mit Lebkuchen-Gewürzen. 

Nun hoffe ich, dass entweder Freunde oder Kinder in eurer Nähe sind, damit ihr dieses einfache Rezept, mit ähnlich guten Vibes wie wir, nach backen könnt. Enjoy!

Und sagt mir unbedingt, wie euch dieses Weihnachtsgebäck geschmeckt hat!

Einfacher Lebkuchen Brownie nach Großmutters Rezept

Vorbereitung: 30 Minuten 
Backzeit: 25-30 Minuten 
Portionen: ca. 25-30 Stück

Zutaten:

100 g Butter
200  g Mehl
200 g Zucker
2 EL Raw Cocoa/ Backkakao
3 Eier
250 ml Milch
3/4 TL Backpulver
1 und 1/3 TL Natron
2 EL Lebkuchengewürz
2 EL Honig

Außerdem

200 g Marmelade, z.B. Pflaumenmarmelade
100 g dunkle Schokolade
20 g Butter
Walnüsse, Pekan oder Backpflaumen

Anleitung

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 

2. Feuchte Zutaten: Die Butter in einem Topf auf dem Herd langsam
schmelzen lassen. Das Lebkuchengewürz, den Kakao und Honig
unterrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Vom Herd nehmen, die
Milch und die Eier dazugeben. 

3. Trockene Zutaten: In eine andere Rührschüssel Mehl, Zucker,
Backpulver und Natron geben und gut vermischen. 

4. Die trockenen Zutaten mit einem Handrührgerät auf kleiner Stufe kurz  unter die Buttermasse rühren. 

5. Den Teig nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech in einen
20×30 cm großen Backrahmen (oder Backform) geben. 20-25 Minuten
backen, mit einem Zahnstocher die Garprobe machen. 

6. Den Kuchen auskühlen lassen und anschließend längs mit einem
langen Messer durchschneiden. Den Boden mit Pflaumenmarmelade
bestreichen und wieder zusammenklappen. 

7. Für den Guss Schokolade mit etwas Butter in einem Wasserbad
schmelzen lassen den Lebkuchen mit der Glasur bestreichen.
In Stücke schneiden und mit Nüssen oder Pflaumen dekorieren.
Teilen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?