Du suchst einen neuen Lieblingsduft? Starring Alien Flora Futura, Sí Passione, Chloé Nomade

Chloe Nomade Lieblingsduft Review - Nowshine Beauty Blog über 40

Während ich diesen Post schreibe, schaue ich kurz aus dem Fenster und sehe mindestens fünf Hummeln, die dicke, weiße Blüten des Strauchs in unserem Garten umschwirren. Ganz klar, der Duft hat sie angelockt. Und ja, ich starre aus dem Fenster, anstatt zu schreiben. Der Cursor blinkt mich an und nervt. Im Post soll es heute um Düfte gehen, nur wie soll ich einen Duft beschreiben, ohne wie eine langweilige Werbung zu klingen? Aber ich bin verliebt. In 3 neue Lieblingsdüfte, die ich je nach Stimmung trage. Längere Zeit habe ich mich durch die Parfümerien der Stadt geschnuppert und wurde von drei neuen Düften angelockt (wie meine Hummeln?): Alien Flora Futura, Sí Passione und Chloé Nomade.

Ich kenne keine Frau, die seit Jahren den gleichen Duft trägt. Wobei einige meiner Mädels behaupten, dass sie dufttechnisch angekommen sind. Ich bin da wie die Hummel (wird Hummel etwa das Keyword in diesem Post?), ich fliege von Blüte zur Blüte und teste. Klar gibt es Düfte, zu denen ich immer gern wiederkomme, wie:

Tom Ford Sexy Grandma Black Orchid,

Balanciaga Florabotanica

und Byredo Blanche.

Mann, könnte ich nicht einfach Ruhe geben und jahrelang nur einen Duft benutzen? Nein, ich brauche Abwechslung und je einen Duft, der zu meiner momentanen Stimmung passt. Ich überlege kurz, ob ich anstrengend bin.

Alien Flora Futura Lieblingsduft Review - Nowshine Beauty Blog über 40Alien Flora Futura Lieblingsduft Review - Nowshine Beauty Lifestyle Blog über 40

Lieblingsduft für den Alltag: Alien Flora Futura

Here we go, Duftbeschreibung. Der Duft ist betörend und… kann man ihn “cremig” nennen? Und er ist leicht. Passt das überhaupt zusammen? Alien Flora Futura ist betörend, cremig und leicht. Versteht man mich? Und überhaupt. Schaut mal, ist der Flakon nicht hübsch, ein Alien in Rosé (aber man kauft ein Parfum ja nicht wegen des Flakons).

Alien Flora Futura ist ein Lieblingsduft für jeden Tag, um ein leises Statement zu setzen und wenn du die zarte, sinnliche Göttin in dir betonen willst. Dann machst du es zum Beispiel damit. Es ist kein lauter Duft und das ist gut so. Manchmal ist einer Frau (mir) nun mal nicht danach, laut zu sein. Manchmal braucht diese Frau Stille und höchstens die Spotify-Playlist mit Sade und SZA. Dann sucht sie ihre Mitte, indem sie stundenlang ihren Kleiderschrank durchforstet und nicht gestört werden will. Oder mit Duft zum Yoga geht. Die einen machen auf Öko beim Yoga du und ich auf leise Göttin. An solchen Tagen bin ich Alien Flora Futura. Und du?

Armani Si Passione Lieblingsduft Review - Nowshine Beauty Blog über 40 Armani Si Passione Lieblingsduft Review - Nowshine Beauty Lifestyle Blog über 40

Leidenschaftlich gute Gründe für Sí Passione

Dieser Giorgio Armani versteht was von Düften. Der neue Armani ist ultra-sinnlich und pudrig. So riecht Leidenschaft, Weiblichkeit und Lebensfreude. Oder vielleicht riecht es anders, aber die bei Armani schreiben es in die Duftbeschreibung und schon identifiziere ich mich. Der Duft ist modern, für die Frau, die sich was traut (das bin ja total ich/während ich die Hummeln beobachte).

Dieser zweite neue Lieblingsduft erinnert mich trotzdem daran, dass ich eine mutige Frau bin. Keine Frau, die nie Angst hat, ich habe ständig Angst. Ich meine, was ist, wenn ich nie den perfekten, cognacfarbenen Schuh finde, Schwachsinn schreibe rede oder (wie alle anderen) schlicht nicht gut genug bin? Dann gilt Trick 17 und der besagt, die Angst zu akzeptieren. Hey, du hast Angst? Macht nichts, du darfst Angst haben. Wiederhole das: ich darf Angst haben. Wenn du Angst hast und dich trotzdem traust, macht es dich kurz zu der mutigen Frau, die du gern wärst. Ich glaube, es macht dich auch zu der Frau, der Leidenschaft nicht unbekannt ist. Die aus Leidenschaft heraus handelt und sich ihre Träume verwirklicht (und manchmal kurz für länger pleite ist, weil ihr Traum 894€ bei Mytheresa kostet).

Vielleicht macht es dich auch für eine Weile zu der lebensbejahenden, mutigen, modernen Frau, die einfach super cool ist. Jetzt kommt’s, warte: sie ist super cool, weil sie unvergleichliche Stärke in sich trägt, da sie ihre Ängste kennt. Sie traut sich trotzdem. An solchen Tagen bin ich die Sí Passione Frau.

Die Chloé Nomade Frau

Ich verbeuge mich vor Chloé, der neuen Kollektion und den Düften. Der neue Duft “Nomade” ist ein Lieblingsduft: wunderbar sinnlich, holzig, leicht orientalisch und total sexy. Für Tage, an denen du dich weiblich und selbstbewusst fühlst. Und dich gern selbst feierst. Ich liebe solche Tage! Dann bin ich eine moderne und selbstbewusste Frau und liebe das Leben (und beobachte keine Hummeln, während mich der Cursor anblinkt). A la “ich habe alles, denn ich habe mich”. Das kommt vor, ehrlich.

Vor zwei Wochen fuhr ich allein nach Köln, es war ein schöner und warmer Nachmittag und ich bekam Lust, einen neuen Duft auszuprobieren (diese Angewohnheit, mich bei Douglas einzunebeln, werde ich wohl nie ablegen). Eingehüllt in Chloé, spazierte ich über die sonnige Ehrenstrasse und fühlte mich mega, lecker riechend, weiblich und frei. Diese fleine Chloé Duftwolke passte so gut zu meiner Stimmung und der kleinen, schwarzen Chloé Handtasche (diese Sandalen hätte ich vielleicht noch gerne an meinen Füßen gehabt), ich fand mich gut. Ich überlegte. Kann ich das Gefühl abrufen, wenn ich den wieder Duft trage? Zu Hause, bestellte ich beschwingt den neuen, sexy Lieblingsduft bei Douglas und bekam 17% Rabatt. Ich habe also sozusagen noch Geld gespart, wenn das mal kein Grund ist, diesen Duft zu wollen! Ich hole mir, was ich will, ich bin eine Chloé Nomade Frau.

 

S H O P  T H E  P O S T

Teilen:

5 Kommentare

  1. Petra Purcell
    19. April 2018 / 3:15 pm

    Ich bin eine von diesen Frauen,die diesen einen Duft seit Jahrzehnten trägt.Das bin ich,so kann ich mich”riechen”.Ich bin jetzt Ende fünfzig und seit Ende zwanzig bin ich diesem Duft treu.Es gibt Tage,da gehe ich mal “fremd”,und auch das sind Düfte ,die ich seit über zwanzig Jahren benutze.Immer mal wieder schnuppere ich an neuen Kreationen,ganz selten überzeugt mich etwas.Meine Töchter verbinden meinen Duft mit zu Hause sein,und wenn ich meine Enkeltöchter geknutscht habe ,riechen sie tagelang nach Omi..Sagt meine Tochter.Einen schönen Tag für dich..liebe Grüße Pe.

    • Dorota
      Autor
      19. April 2018 / 3:19 pm

      Wow. Das ist so toll liebe Petra! Verrätst du uns, welchen Duft du so magst?
      Liebste Grüße!

      • Petra Purcell
        19. April 2018 / 7:54 pm

        Natürlich,es ist Aromatics Elexir von Clinique. Wenn mir ,was selten vorkommt,mal nach etwas anderem ist,mag ich Private Collection by Estee Lauder,Safari by Ralph Lauren und Rive Gauche by YSL.Wobei beim letzteren der Duft etwas vom Orginal aus den 80zigern etwas abweicht.

        • Dorota
          Autor
          19. April 2018 / 9:45 pm

          Ok, das kann ich nachvollziehen. Aromatics Elixir ist ein wundervoller Duft, den ich selber ganz lange benutzt habe. Danke, dass du mich daran erinnert hast!

  2. 20. April 2018 / 1:55 pm

    Liebe Doro,
    als ich deinen Post eben gelesen habe, musste ich sofort lachen, da ich hier in vielerlei Hinsicht so anders ticke, als die Mehrzahl der Weiblichkeit. Bei mir kommt eindeutig das Übergewicht Yang zum Ausdruck *lach*. Zum einen benutze ich schon seit Jahren immer wieder die selben Düfte, zum anderen sind es ausschließlich Herrendüfte. Ich habe hier zwar auch Düfte von Bvlgari, Chloe und Chanel, doch das sind die absoluten Ausnahmen, die ich nicht einmal mehr benutze. Irgendwie seltsam, denn ich weiß noch nicht einmal mehr, wann und warum das bei mir angefangen hat. Mein erstes Parfüm im Leben war übrigens Janine.D, dass werde ich niemals vergessen. Ich glaubte, ich wäre voll der Hit.

    Alles Liebe und Dir einen zauberhaften Tag, Lill

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.