Arco – Limone / Lago di Garda

Unsere Unterkunft befindet sich nicht direkt am Gardasee, sondern ca. 10 Autominuten vom Nordufer des Gardasees entfernt, in Arco. 


Abends bummeln wir meist durch Arcos malerische und sehr hübsche Altstadt. Arco erinnert mich einbisschen an Biarritz, es ist wenig touristisch. Es gibt gut erhaltene mittelalterliche Häuser, schöne Brunnen, noble Villen und enge Gassen. 


In der Altstadt gibt es wirklich nette Cafés in denen man einen Aperitivo einnehmen kann und hier befindet sich auch unsere Lieblingseisdiele. Ich schwöre, besseres Eis hab ich hier noch nicht gegessen. Und wir haben viel ausprobiert. 

Eines Abends fuhren wir in das Städtchen Limone, waren aber froh, als wir wieder in Arco waren. 


Ich will es nicht schlechtreden, es war einfach nicht unser Geschmack. Es ist bestimmt mal ein wunderschönes Örtchen gewesen, aber die Glanzzeiten sind vorbei. Zu viel Kirmes. Welche Touristen stehen auf sowas? Trotzdem, Fotos haben wir gemacht. 


Die zeige ich Euch im nächsten Post, jetzt wird geduscht und zu Abend gegessen.

Teilen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.