Star Wars Kindergeburtstag

Zu Lian´s 6. Geburtstag haben wir eine Star Wars Party gefeiert.

Ich habe einwenig im Internet recherchiert und viele Anregungen gefunden, hauptsächlich auf amerikanischen Blogs. Zuerst haben die Kinder in Lians Zimmer gespielt, dann gab es Kuchen. Ich hab bei der Freundin meiner Schwester eine Torte bestellt. 

Für alle die in/ oder in der  Nähe von Wuppertal wohnen hier der Link zu Ihrer Facebookseite Desi´s World of Cakes. Super lecker und richtig was fürs Auge! 

Liebe Desi, daaaaaanke!!!



Einige unserer Spiele:


Asteroiden Suche: einfach in Alufolie eingewickelte Christbaumkugeln (im Garten) verstecken und die Kinder suchen lassen


Rettet Prinzessin Leia: Ich habe Storm Trooper ausgedruckt und auf leere Zewa Rollen geklebt. Wir haben sie aufgestellt und die Kinder durften sie mit einer Star Wars Pistole (die gibt es in diesen Star Wars Magazinen im Zeitschriftenhandel) abschießen


R2D2 basteln: Als Hauptattraktion haben wir einen R2D2 konstruiert. Bei Pizzazzerie hab ich das Bild gesehen, weiße, blaue und schwarze Pappe gekauft, die einzelnen Teile ein paar Tage vorher mit meinem Mann (und einer Flasche Wein) zurechtgeschnitten, so daß die Kinder nur kleben mußten.

So eine Basteleinlage ist perfekt wenn die Kinder zu sehr aufdrehen… so kommen sie gut runter.


Laserschwertkampf: den gab es statt Stoptanzen. Ich habe Schwimmnudeln gekauft, einmal durchgeschnitten und Laserschwerter draus gebastelt, eine Lichtschwertvorlage könnt ihr bei Spoonfull.com runterladen. Ich hab einfach die “Bedientafel” auf die Schwimmnudeln geklebt. Die Kinder mussten kämpfen solange die Musik lief, natürlich bei Star Wars Musik, haha… 😉 Bei Stop mussten sie sich hinlegen, auf einem Bein stehen usw.


Topfschlagen: geht super mit den “Laserschwertern”/ Schwimmnudeln


Deko/ Essen


Star Wars Happy Birthday Girlande HIER

Auf den Esstisch hab ich einfach feines Zeichenpapier in weiß geklebt und dadrüber Geschenkpapier mit Sternen

Zu essen gab es Milchshakes, Chicken Nuggets und Pommes (ich bin schnell zu McDonalds gedüst als die Kinder gebastelt haben)

Sehr gut kam Mikado an, sehen aus wie kleine Laserschwerter


Es waren zwei Mädchen und 3 Jungen eingeladen, den Mädchen hat es trotz “Jungen Motto” auch gut gefallen. 

Als wir mit den Laserschwertern gespielt haben meinte eins der Mädchen: 

guckt mal, auf meinem Laserschwert kann man auch reiten!

 Ich hab ein Laser…pferd!


Ach und die Brünette auf den Bildern ist meine wunderschöne und überhaupt “beste” Schwester Julia die mir den Kuchen gebracht hat (und bisschen Nervennahrung, hihi) Daaaanke, ai low ju 😉



Teilen:

17 Kommentare

  1. Julia Rygas
    3. Februar 2014 / 5:48 pm

    Es war ein toller Geburtstag 😘 ihr habt euch sehr viel Mühe gegeben. Bin eine sehr stolze Sis.

  2. Anonym
    3. Februar 2014 / 6:09 pm

    Hammergeil!!!!!! Bin total begeistert von den Ideen. Menno – solche Geburtstagsfeiern gab's früher nie 🙁 schmoll;-)Danke für die Anregungen. Und ihr beiden Frauen seht dupi und überhaupt nicht gestresst aus!LG Kara

    • nowshine
      4. Februar 2014 / 8:54 am

      Du sagst es! Meine Geburtstage waren nie so, haha.

  3. Holly Goligthly
    3. Februar 2014 / 9:01 pm

    Sooo lovely!!!😍😍😍

  4. Anonym
    4. Februar 2014 / 6:27 am

    Ich bekomme beim Kindergeburtstag hektische rote Flecken im Gesicht und hier auf den Fotos wirkt alles sehr entspannt. Wirklich gelungen. Was mir aber auch auffällt, ist Deine schöne Haut. Du hast mal hier auf dem Bog ein Vitamin C Serum vorgestellt, was auch Deine Oma benutzt. Nimmst Du das noch? Ich glaube, das brauche ich auch 😉 LG Kathrin

    • nowshine
      4. Februar 2014 / 8:56 am

      Prosecco hilft ;))Ja ich nehme das Serum natürlich immer noch, meine Tante hat es entdeckt. Es macht tatsächlich was mit der Haut.

  5. Anonym
    4. Februar 2014 / 10:15 am

    Das letzte Bild mit deiner Schwester gefällt mir sehr gut!! Da siehst du so entspannt und einfach nur nett aus!! Ich habe mir das Serum und Creme auch bestellt, nachdem du so geschwärmt hast. Aber bisher bin ich noch nicht überzeugt, nimm es aber erst seit vier Wochen. Ich denke, ich komme wieder auf die Anti-Aging Produkte No 7 von Boots zurück. Ausserdem nützt sämtliche Pflege nichts, wenn man von innen heraus nicht strahlen kann ;)) Tolle Feier, coole Torte. LG Elle

  6. fiufiu and ulala
    4. Februar 2014 / 11:12 am

    Samych wspaniałości!!!!!!! <3

  7. Nele/Tchibo Blog
    4. Februar 2014 / 4:32 pm

    Liebe Doro,ein toller Bericht! Im Hintergrund unter den Gästen entdeckt: Prinzessin Leia in Ringelstrumpfhose ;-)Viele Grüße,Nele

  8. blackforestgirl
    4. Februar 2014 / 5:24 pm

    Sieht sehr nett und lustig aus! Meine sind jetzt aus dem Kindergeburtstagsalter draußen…jetzt bin ich zwar nicht mehr dabei..(zufälligerweise unterwegs.."kannst ruhig später heimkommen".)..aber einkaufen, vorbereiten und ein bißchen aufräumen habe ich noch immer….:)..und ich finde, daß die Bluse dir super steht.LG ela

  9. Anonym
    5. Februar 2014 / 9:57 am

    Ganz ehrlich!? TOLLE MUTTER, TOLLE FRAU! Das bist Du wirklich. Und ich, ich freue mich auf meine Zeit, wenn ich mal Mutter bin. : ) Dein blog macht mir nämlich auch immer Lust auf family life! : )Deine beiden Jungs sind wirklich entzückend. Du hast guten Grund h a p p y zu sein.ALL THE BEST FOR YOU AND YOU LOVELY FAMILYCaluskiMagdalena

  10. Anonym
    7. Februar 2014 / 8:58 am

    Mc Donald Essen find ich jetzt nicht so schön, aber man merkt, mit wie viel Liebe alles geplant wurde…

  11. Paula
    13. Februar 2014 / 8:30 am

    Hey, hat der Stubaigletscher euch verschluckt? Ich vermisse deine Postings!liebe Grüße, Paula

  12. Anonym
    24. Februar 2014 / 1:42 pm

    Hey, ich verfolge Deinen Blog schon seit Ewigkeiten und langsam mache ich mir ein bisschen Sorgen. Gib doch mal einen Lebenszeichen;)

  13. Anonym
    27. Februar 2014 / 9:45 am

    Hallo Doro, ich schließe mich meiner davorigen Kommentatorin an, verfolge auch deinen Blog seit Ewigkeiten, hoffe das alles in Ordnung ist und mache mir auch Sorgen. Also bitte ein Lebenszeichen ;-)LG Veronika

  14. Bella
    27. Februar 2014 / 2:54 pm

    Dorota, geht es dir gut? :-/ Ich habe deine Posts immer gelesen und fand es toll, dass du so viel Zeit zum bloggen gefunden hast. Dein Style und deine Lebenseinstellung waren eine große Inspiration und du fehlst hier einfach! Blogge bitter wieder!

  15. Paula
    27. Februar 2014 / 3:17 pm

    Ich bin unlängst über Doros Instagramm gestolpert, sie ist jetzt dort aktiv. Sonst melden sich Blogger, die vorher sehr aktiv waren, vom Blog ab, wenn sie eine Pause einlegen, ich habe mir auch Sorgen gemacht. Völlig umsonst! 😉

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.