change your habits

der heutige post behandelt das thema 

“die outfits der letzen tage” 

ääähm…ich dachte ich schlage zwei fliegen mit einer klappe und zeige denen die nur bilder gucken bei mir ein paar outfits und mit denen die gern lesen teile ich…

meine heutige intention beim yoga

“breche deine gewohnheiten” 

das erweitert deinen horizont und ändert deinen blickwinkel

öfter mal was neues war schon immer mein motto, deshalb gab es in meinem leben z.b. viele umzüge, verschiedene jobs oder … haarfarben. 

habt ideen, auch wenn sie einfach sind, hauptsache ihr macht was  anders. in der letzten zeit parke ich mein auto wenn ich arbeite so, daß ich noch einen weg von ca. 10. min zur arbeit hab. ein mini-spaziergang am morgen ist jetzt nicht die erfindung der glühbirne, jedoch fühle ich mich ganz anders wenn ich in der arbeit ankomme. auch kleine änderungen halten den geist frisch und sorgen dafür daß man nicht “verkalkt”. 

wer jetzt denkt “für so einen spaziergang hab ich aber keine zeit” der sollte schleunigst “seine gewohnheiten brechen” (siehe motto des tages) auch bei seinen gedanken

manchmal treffe ich auf menschen die “alt im kopf” sind, so nenne ich sie. 

nicht offen für neues, übervorsichtig und ängstlich. voller ausreden warum etwas nicht geht. die mag ich gar nicht, ich bin zu alt für so einen scheiss  für miesmacher bin ich zu frisch und jung im kopf  (alles klar? ;)))

beispiel: gestern hab ich brötchen gekauft bevor ich lian in den kindergarten gebracht hab und bin deshalb einen anderen weg gefahren. es gab sogar einen espresso to go. es fühlte sich an wie im urlaub.

normalerweise fahren wir jeden morgen in den kindergarten und dann fahre ich… nach hause. 

gerade alltagstrott sollte ab und zu erfrischt werden

heute morgen beim yoga hatte ich diesen gedanken an gestern, wie schön und anders der morgen war und so kam meine intention zustande. mehr davon! denn hierbei gilt “viel hilft viel”

also, macht euch glücklich!

Teilen:

15 Kommentare

  1. Jiga
    16. Oktober 2013 / 11:42 am

    Zabieram całość z ostatniego zdjęcia ! Świetnie spodnie i koszula . I boski George Clooney 🙂

    • nowshine
      16. Oktober 2013 / 2:44 pm

      dzieki kochana, bardzo sie ciesze ze sie podoba! caluski

  2. Bar Bara
    16. Oktober 2013 / 12:10 pm

    Du hast sooo recht!! Es sind die Kleinigkeiten, nicht immer der megatolle Urlaub oder die tollsten Ereignisse, die mich innehalten lassen. Es ist dein "espresso to go"-Erlebnis, das mich oft innerlich total ruhig und zufrieden macht. Es ist schön diese Gedanken ausgesprochen zu lesen. Deine Idee mit dem Auto wegstellen finde ich genial!! Ich kenne aber auch Menschen (und mag sogar manche davon ;))), die "keine Zeit" haben. Das hat ja meistens was mit der eigenen Lebenssituation zu tun. Wenn ich einen 40-Std. Job hätte und unflexible Arbeitszeiten, würde halt so vieles auch nicht gehen, auch wenn man sich immer wieder sagen würde, schalte einen Gang runter. Deshalb geniesse ich auch, dass ich das grosse Glück habe, mich beruflich nicht stressen zu müssen. Du arbeitest nicht täglich?

    • nowshine
      16. Oktober 2013 / 2:47 pm

      ich arbeite teilzeit, aber ab januar mehr. ich freue mich da riesig drauf!

  3. P
    16. Oktober 2013 / 1:40 pm

    Swietny post kochana, ja tez tak w srodku czuje ze potrzebuje chociazby malych zmian bo bzika w domu dostane!! a ja myslalam ze Ty pracujesz a napisalas ze do domu wracacasz?!z dziecmi czesto popada sie w rutyne bo dla nich na poczatku jest ona wazna, o tej samej godzinie obiad, o tej samej sniadanie itd, przeedzskole itp ale taka rutyna zabija. Mam zamiar po porodzie zaczac pilates flex napisze Ci jak mi idzie, Twoja motywacja dobrze mi robi 🙂

    • nowshine
      16. Oktober 2013 / 2:48 pm

      bedzie dobrze, bo ty to chcesz. ja zaczynam prace o 11, wiec najpierw wracam do domu.sciskam, caluski w brzuszek 😉

  4. Monika
    16. Oktober 2013 / 1:54 pm

    Wow, einfach nur toll. Bist eine pure Inspiration :)!!! Weiter sooo…

    • nowshine
      16. Oktober 2013 / 2:49 pm

      danke du hübsche 😉

  5. dear_cashmere
    16. Oktober 2013 / 2:00 pm

    Wahre Worte, liebe Doro! Es sind die kleinen, einfachen Dinge im Leben, die soviel bewirken können. Nun ertappe ich mich allerdings gerade dabei, dass mein Alltagstrott auch mal eine kleine Abwechslung vertragen könnte. Ich arbeite dran :-)Und Deine herbstlichen Outfits sind natürlich auch wie immer Bombe. Und dein cozy home outfit mit dem Superman-Shirt und der giftgrünen Sweathose ist ein schöner Farbklecks. Hab einen schönen restlichen Tag!LG, Isa

    • nowshine
      16. Oktober 2013 / 2:43 pm

      ich hab mich auch dabei ertappt, der Herbst ist so grau daß wir an angenehmen dingen arbeiten müssen! sonst depri-alarm ;)seh dich auf insta 😉

  6. Sina Koall
    17. Oktober 2013 / 12:10 pm

    Hallo liebe Doro,du sprichst mir aus dem Herzen! Wir wünschen uns immer das große Glück oder aufregende Abenteuer zu erleben… dabei sind es doch oft die kleinen Veränderungen unserer alten Gewohnheiten, die viel mehr bewirken.Liebe Grüße, SinaDer Lifestyleblog http://www.sinaswelt.de

  7. TheFashionvictim67
    18. Oktober 2013 / 9:52 am

    Hallo Doro!Wieder mal tolle Outfitbilder!Woher ist der beige/gelbe Schal? Suche schon ewig einen der kein Loopschal ist!LG Birgit

  8. Paula
    18. Oktober 2013 / 2:23 pm

    Hallo Doro! ich steh grad auf der Leitung (fesch schaust du übrigens aus, sehr fesch!) – du schreibst "normalerweise fahren wir jeden morgen in den kindergarten und dann fahre ich… nach hause." Bist du diesmal nicht nachdem du deinen Sohn zum Kindergarten gebracht hast nach Hause gefahren? Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich verstanden habe … Apropos kleine Veränderungen: mehr wie "Shine your Sink" geht zur Zeit wegen der vielen Arbeit nicht. Auto-Alterationen scheiden bei mir aus, ich fahr ja mit dem Fahrad. Ich könnte allenfalls zu Fuß gehen, vielleicht mach ich das. 🙂

    • nowshine
      18. Oktober 2013 / 2:44 pm

      macht ja nichts, wir stehen alle mal auf der leitungund keine ausreden bzgl. der kleinen veränderungen!

    • Paula
      18. Oktober 2013 / 7:57 pm

      oh, willst du mich nicht aufklären? ^_^

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.