just do it! yoga on the beach

yoga am strand zu machen ist ein traum, für mich gibt es nichts schöneres. pfingstsonntag bot sich das erste mal dieses jahr die gelegenheit dazu. wenn ich im nach unten schauenden hund die augen geöffnet habe sah ich einen strahlendblauen himmel, leichte wellen, möwen und segelboote. ab und zu kamen reiter mit ihren pferden vorbei. die yogis unter euch müssen das unbedingt mal versuchen, man fühlt die erde, den wind, die sonne… man lebt!
ach und die tochter meiner freundin elke lilli hat einen kleinen yoga gastauftritt. wir waren ja mit der ganzen familie in noordwijk und elke und lilli gehören mit dazu.

w niedziele cwiczylismy joge na plazy, bylo po prostu pieknie! jak otworzylam oczy widzialam piekne niebieskie niebo, morze, fale, mewy, od czasu do czasu jezdzca na koniu. czuje sie ziemie, wiatr, slonce…zycie
dzisiaj z nami corka mojej kolezanki, lilli. 

Teilen:

5 Kommentare

  1. juniwelt
    21. Mai 2013 / 9:05 pm

    Tolle Bilder! Machen große Lust auf Sonne, Yoga und Meer 🙂

  2. Der ganz normale Wahnsinn und Ladylike - schön ab 40
    21. Mai 2013 / 9:07 pm

    Und wer war die hübsche Frau in Grün??LG Eva

    • nowshine
      21. Mai 2013 / 9:22 pm

      ich vergaß sie vorzustellen, lilli, die tochter meiner freundin elke!

  3. Stiefelkind.de
    22. Mai 2013 / 8:27 am

    Will auch. Wenn ich die Augen öffne sehe ich nur mein Wohnzimmer 😉 Oder meine Hündin gibt mir ein Busserl 😀

  4. blackforestgirl
    22. Mai 2013 / 9:09 am

    Hallo Doro,schöne Bilder…und Lian beim "Shavasana" unter deinem Mann..hihi.Ich habe letzthin einmal Yoga bei mir im Garten gemacht…mit Laptop…bin ja noch Neuling. Ich hoffe meine Nachbarn sind nicht erschreckt. Meine Katze war ganz aufgeregt deswegen…hihi Aber je grüner es um das Haus rum wird, desto weniger kann man dann reinsehen. Werde ich auf jeden Fall nochmals machen….mir fehlt hier halt nur das Meer.LG Ela

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.