Gesund essen in Amsterdam: PLUK

Montag, 13. November 2017



Wenn man - so wie wir in den Herbstferien - länger in Noordwijk ist, bietet sich ein Ausflug nach Amsterdam förmlich an. Mein Mann hatte dort beruflich zu tun, also haben Lian und ich ihn hingefahren und haben dann einen wunderschönen Tag in Amsterdam verbracht.

Es war nicht mein erster Amsterdam Besuch, aber ich muss sagen, dass ich bisher wirklich Pech mit Café´s und Restaurant´s dort hatte. Ich habe nie das richtige gefunden, ich habe in Amsterdam bisher jedes Mal schlecht gegessen. Es gibt dort einfach so viele Lokale, dass es schwer ist, das Richtige für seinen Geschmack zu finden.

Nicht dieses Mal! Zum Glück, denn ich war schließlich mit Lian unterwegs und ihr wisst ja, wie Kinder sind: wenn ihnen was nicht schmeckt, essen sie es einfach nicht (und bekommen schlechte Laune/ und schon wird der Amsterdamtrip nervig)! Haha, das haben wir Erwachsenen leider verlernt: wir essen meist auch, wenn etwas nicht lecker ist (außer mir, ich esse nur ausgewählte, super leckere Speisen, alles andere bleibt liegen/ haha NOT).




Wir spazierten durch das malerische Viertel der Neun Straßen (ein historisches Stadtviertel mit kleinen Geschäften, Bars und Restaurants, wirklich wunderschön und ruhig, trotz zentraler Lage) und Lian blieb vor einem Lokal stehen, um die Kürbisse, die sie am Eingang ausgelegt hatten, zu bewundern.

Das PLUK Amsterdam 


Ein leckerer Duft von Kaffee und Kuchen strömte aus dem Laden und zog uns magisch hinein. Wir sahen eine große Auslage mit diversen Kuchensorten: gluten- und zuckerfreie Dattelriegel, Choco/ Avocado Kuchen (raw, vegan und glutenfrei)... alles so nett und appetitlich angerichtet, dass auch Lian begeistert war. Auf einer Empore, über dem eigentlichen Ladenlokal, kann man sitzen und bei feinsten und natürlichen Köstlichkeiten das Treiben im Deli und draußen auf der Straße beobachten.

Wir bestellten eine Glitter Galaxy Bowl (ja, sie glitzert, voll was für kleine Jungs hehe), ein Stück Bananenbrot, ein Stück Lavender Lemon Dream Cake, einen Latte mit zuckerfreier Mandelmilch und eine homemade Limonade. Und liebten alles! Lian auch!



Das Deli füllte sich sehr schnell, damit die Gäste von Wartenden nicht gestört wurden, erstellte das Personal eine Warteliste, was für ein Glück, dass wir einen Tisch ergattern konnten!

Im PLUK bekommt man Smoothies, Açai Bowls, Sandwiches, Salate und gesunde Naschereien. Ein schönes Deli für ein gesundes Frühstück oder Mittagessen.
Das auch Kindern schmeckt!

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen