60 Minuten Cardio Workout Playlist

Freitag, 7. April 2017

Fitness über 40 Playlist Spotify


Seit ich letzte Woche in Hamburg war und dort im Gym auf einem Laufband gelaufen bin, weiß ich was Langeweile beim Sport bedeutet... ich joggte und starrte eine Stunde lang die Wand an. Naja, nicht ganz, ich zählte die gefalteten Handtücher und grünen Äpfel, die auf einem Regal an dieser Wand lagen. 
18 Handtücher, 6 Äpfel. Eine Stunde lang. 

Am zweiten Tag ging ich gewappnet ins Gym: um nicht total irre zu werden (18 Handtücher! Oder waren es 17? Ich zähle nochmal nach!) vor Langeweile zu sterben, habe ich mir auf Spotify eine mini Cardio-Playlist erstellt. Wir wissen ja alle, dass Musik motiviert und pusht, es ist Magic. 

Wieder zu Hause habe ich mir eine richtige Cardio Playlist erstellt und seit ich sie habe, laufe ich nur noch damit. Denn ja, ich neige auch während eines Laufs an der frischen Luft zu denken "Mann, eigentlich würde ich lieber Netflix und chill machen" oder "I give up und mache Netflix und chill".
Seit ich meine Musik habe, laufe ich schneller, motivierter und es fällt mir leichter. 
Meine Playlist enthält jetzt nicht gerade Lieder, die ich mir gerne im Auto anhören würde (außer "Shape of you" lalalala love it/ das Lied ist momentan in jeder meiner Playlists/ ich übertreibe immer so/ "I just can't stop loving you" von Michael Jackson in Dauerschleife auf dem Walkmann - und ich musste jedes Mal zurückspulen! - vor dem Einschlafen/ mit 14 darf man das), aber sie motiviert mich total! 

Und an schlechten Tagen, an denen ich mich so gar nicht zum Sport aufraffen kann, ist es diese Playlist, die mich durch mein Training bringt. 

Also: Turnschuhe an und... let's sweat!



2 Kommentare

  1. Liebe Doro,
    ich habe deinen Post gelesen, habe mich aber immer und immer wieder dabei ertappt, wie ich zurückscrolle zu deinem Bild. WOW! Wunderschön! Magic Moment! Der Blick, die Umgebung - traumhaft schön. Du wirkst darauf ver|rückt (positiv gemeint), eben wie weit weggeträumt in eine Welt voller Verzauberung & Wunder. Kann es nicht beschreiben - außer mit wundervoll!

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie nett ist das denn?! Danke dir vom Herzen!

    AntwortenLöschen