Back to Basics: Lederjacke und eine Jeans mit Schlag

Dienstag, 28. Februar 2017

Biker-Lederjacke-Nowshine-Schlagjeans

Nachdem ich mich in den letzten Tagen mal in den Onlineshops der großen Labels umgeschaut habe, weiß ich, dass die Welt nun Rüschen trägt. 
Meine Augen wurden mit all den Rüschen so überfordert, dass ich den Trend wohl mehr oder weniger auslassen werde. Ja, es ist Trend, aber müssen diese Rüschen denn überall auftauchen und so groß sein? Und seien wir mal ehrlich, so eine Bluse mit Riesenrüsche trägt man doch höchstens zwei Mal. Weil man sie dann selber nicht mehr sehen kann.

Schlagjeans-Nowshine-Givenchy-Lederjacke
Nowshine-Lederjacke-Biker-Schwarz
Nowshine-Flared-Jeans-Givenchy-Antigona-Lederjacke


In meinem Schrank befinden sich ca. 3 Teile mit Rüsche und ich trage sie sehr sparsam.
Eine Bluse, die ich euch diese Woche noch zeigen werde, eine Hose und ein transparentes Top, welches ich schon seit Jahren besitze. Ich trage zwar gerne modische Teile, aber ich ärgere mich schon, wenn ich sie nur eine Saison tragen mag. Ich trage lieber Kleidung wie meine Lederjacke, die ich vor einigen Jahren gekauft habe. Genauso geht es mir mit Jeans. Ich mag sehr gerne kaputte Skinny-Jeans, verwaschene Jeans oder Biker-Jeans. Aber nichts geht über eine gut sitzende Boot-Cut Jeans in klassischem Blau. 
So ein Outfit ist sophisticated und doch cool genug, um nicht eingestaubt zu wirken. Es ist immer "trend", auch wenn keine einzige Rüsche in Sicht ist ;).

Falls euch das Outfit gefällt, findet ihr ganz unten im Post wie immer einige Vorschläge von mir, wie ihr das Outfit nachstylen könnt!

Shine now,

Doro

Schlaghose-Jeans-Nowshine-Givenchy-Handtasche
Duesseldorf-Nowshine-hafen-Lederjacke-Biker




0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen