Die Alpro H.A.P.P.Y. Challenge 2017: auf die Plätze, fertig, los!

Mittwoch, 4. Januar 2017

Eckdaten Alpo Happy Challenge


Das alte Jahr ist vorbei und bei uns geht es bereits spannend los, wir haben Lian´s Geburtstag gefeiert, heute habe ich Geburtstag, morgen verreise ich mit meinem Mann nach Berlin und mache ab nächste Woche bei einer Food-Challenge mit Alpro mit, für welche ich euch unbedingt auch begeistern möchte.
Aber erstmal der Reihe nach.

Ich habe heute mein Home Office ins Wohnzimmer und auf das Sofa verlegt. Ich sitze hier, eingewickelt in eine kuschelige Decke, das Laptop auf meinem Schoss, trinke eine "Golden Milk" und erfreue mich an der weißen Landschaft draußen vor dem Fenster. Ich schwöre, hier sieht es aus wie auf Instagram, #lifeisgood und #blessed und so!

Ich bin heute 43 Jahre alt geworden und empfinde es als ein großes Privileg. Ich meine, 43 Jahre gelebt zu haben ist wow. Das ist mal lang.

Ich bin selbständige Mutter von zwei Kindern, Ehefrau und habe bisher in meinem Leben alles erreicht, was ich mir vorgenommen habe. Entweder nehme ich mir zu wenig vor, oder ich bin sehr gut darin, mir klare Ziele zu stecken und auf sie hinzuarbeiten. Hmmmm, darüber muss ich noch nachdenken.

Für dieses Jahr habe ich mir meinen Körper als eins meiner Ziele vorgenommen, denn ich merke wie sehr er sich in den letzten zwei Jahren verändert hat. Vor ca. 4 Jahren hatte ich die Figur meines Lebens, ich war schlank, trainiert und kraftvoll. Seit einiger Zeit merke ich, wie dieser Zustand schleichend schwindet.
Meistens gucke ich mich morgens nach der Dusche nicht nackt im Spiegel an.
Vielleicht hätte ich es jedoch öfter tun sollen, dann wäre es mir früher aufgefallen, wie mein Körper sich verändert hat. Mein Bauch ist nicht mehr so fest und meine Haut sieht einfach... anders aus. Sie sieht nicht mehr prall und unsterblich aus. Ich merke, dass meine Muskelmasse schwindet.
Willkommen im real Life, das kennt jede Frau über 40.

Trotz Yoga (ok, Dezember war ein mieser Yogamonat) (im Winter fehlt mir die Yoga-übliche Selbstdisziplin) (letzte Woche bin ich tatsächlich im Savasana eingeschlafen, so schlimm ist es).

Do more Yoga.


Ich möchte meinen Körper im Alterungsprozess unterstützen und so oft Yoga und Sport machen wie es nur geht.

Stattdessen Muskelmasse aufbauen und somit meinen Knochen guten Halt geben. Früher war ich aus Eitelkeit fit. Heute möchte ich hauptsächlich fit sein, um noch viele Jahre gesund zu bleiben.
Yoga tut meinem Körper gut. Yoga hat mein Leben verändert.
Und wenn ich es wieder regelmäßig übe, wird meine Aura mega leuchten und ich werde in jedem von euch das Licht sehen und wir werden alle now shinen. Man nennt es den Yoga-Glow (habe ich mir ausgedacht).


Eckdaten Alpo happy Challenge mit sisterMAG


Ok, ihr wisst was ich meine. Ich möchte einfach älter werden und meinen Body dabei nicht vergessen. Oder aufgeben. Wirklich, ehrlich nicht. Weil alle Frauen über 40 irgendwann weiche Körper bekommen und pro Jahr ca. 1 Kilo zunehmen. Ist nunmal so.

Ist bei mir eben nicht so. Und bei dir auch nicht. Und den Glow bekommen wie auch hin. Yoga hilft (auch wenn der nach unten schauende Hund letzten Dezember lieber in seiner warmen Hütte geblieben ist).

Esse gesund.


Aber nicht nur Fitness hilft, einen starken Körper aufzubauen und gesund zu bleiben. Ihr ahnt es schon: die Ernährung ist ebenfalls ein wichtiger Baustein. Langweilig, ich weiss.

Trotzdem: viele von euch haben Kochbücher von Atilla Hildmann, Volker Mehl oder haben schon mal ein fancy Detox Programm gemacht.


Golden Milk aus der Albre Happy Challenge mit sisterMag


Unsere Gesellschaft bewegt sich mit kleinen Schritten in die richtige Richtung, ich bin so begeistert von kleinen Lokalen wie dem Laura´s Deli in Düsseldorf oder The Great Berry in Köln. Saisonal, bio, und so lecker. Beide Läden sind immer gut besucht, weil viele Menschen es so satt haben, sich nach dem Essen schlecht zu fühlen.
Gesunde Ernährung gepaart mit Bewegung bewirkt nicht nur, dass wir super aussehen. Auch wenn das ein netter Anreiz ist. Manchen reicht das schon als Anreiz!
Aber eigentlich werden Zellen repariert, Energie produziert, der Körper kann optimal funktionieren. Dadurch altert er langsamer.

Meine Vorsätze für das neue Jahr beinhalten -neben viel Bewegung- eine noch bewusstere Ernährung.
Ich möchte neue Rezepte, neue Geschmacksrichtungen und viele (gerade regionale) Superfoods ausprobieren. Gleichzeitig möchte ich Stress vermeiden, Auszeiten einhalten und... endlich ausreichend schlafen.
Eigentlich möchte ich genau das tun, was uns unsere Mütter und Großmütter schon als wir Kinder waren, gepredigt haben:

Geh draußen spielen (Bewegung).

Iss dein Gemüse und dein Obst (Ernährung).

Ab ins Bett (Erholung).


Ihr seht, wir haben alle schon als Kinder gelernt, was gut für uns ist. Es ist Teil unserer DNA.

Wir wissen alle, wie man unsere Körper lange gesund, fit und jung erhält. Es geht uns manchmal nur irgendwie durch, so super perfekt zu sein (Glow inklusive)... der Job, die Kinder, soziale Verpflichtungen, das Leben halt.
Und manchmal möchte man einfach ein Stückchen Schokolade essen und aus dem einen Stückchen werden dann... leider 12. Ich meine, welcher Mensch gibt sich auch mit nur einem Stückchen zufrieden?

Sei bereit für ein Abenteuer.


Ich lasse euch nicht im Regen stehen, ich biete euch heute eine Lösung. Ich nehme alle, die etwas verändern wollen und gesund und fit ins neue Jahr starten möchten an die Hand und zeige euch, dass es einfach ist.

Ihr: "Ist es nicht!"

Doch, ist es. Man muss nur wirklich wollen! Ein positives Mindset war schon immer das A und O.

Mach 2017 zu deinem "Healthy and Adventurous Programm for a Promising Year": die Alpro H.A.P.P.Y. Challenge


Nächste Woche startet bereits zum wiederholten Mal die Alpro H.A.P.P.Y. Challenge in Zusammenarbeit mit dem SisterMAG.

Es handelt sich hierbei um eine Food-Challenge, sie dauert 14 Tage und beinhaltet gesunde, sexy Rezepte um die Ernährung in Balance zu bringen.
Clean Eating mit Gerichten die schnell zuzubereiten sind, sich gut mitnehmen lassen und lecker sind.

Die Challenge ist kein neuer Supertrend, sie vereint Ayurveda, Sugar-Balance und Superfoods. Wer mag, der kann die Challenge ganz easy auch vegan durchführen.

Zur Challenge gehören kostenlose Yoga-Videos mit Amiena Zylla, sie werden am Anfang jeder Woche gepostet.
Wer möchte nicht mit einer der schönsten Yoga-Lehrerinnen Deutschlands Yoga üben?! Hmmm? Meine Hunde, Katzen, Tauben und andere Vögel sehen zwar nicht so gut aus wie bei ihr, aber Yoga ist keine Competition (hahaha, doch natürlich ist es das, man darf beim Yoga nicht auf andere schauen, aber wir alle tun es doch heimlich, stimmt´s?).

Golden Milk mit Alpo Milch aus der Happy Challenge mit sisterMAG


Außerdem gibt es gesunde Drinks und Snacks, wie die "Golden Milk" die ich gerade trinke. Sie schmeckt wie eine Sünde und ist keine. Mandelmilch, Ingwer, Zimt, Kurkuma... ich bin so beeindruckt!

Die Eckdaten:

Da gibt es nicht viel zu sagen.

Beginn: 09. Januar
Dauer: 14 Tage

Das Mutterschiff der Challenge ist die Alpro H.A.P.P.Y Challenge 2017 Facebook-Gruppe.
Es empfiehlt sich auf jeden Fall, der Gruppe beizutreten, damit man mit allen Yoga-Videos, News und Anregungen up to date ist. Hier werden ebenfalls alle Fragen zur Challenge beantwortet.

Das Programm ist völlig kostenlos und kann als Booklet in der Facebook-Gruppe heruntergeladen werden. Es wird in drei Varianten und für verschiedene Bedürfnisse angeboten:

Für junge & jung gebliebene Wilde
Für Eltern
Für alle ab 40plus


Ich habe mich für eine Mischung aus den Plänen für 40plus und Eltern entschieden, da ich mir sicher bin, dass einige Rezepte auch meinen Kindern schmecken werden.

Ab nächster Woche werde ich auf Instagram und Snapchat live über meine Challenge berichten und hoffe, dass ganz viele von euch ebenfalls bei dem Programm mitmachen!
Ich konnte es nicht erwarten und habe bereits zwei Rezepte nachgekocht, ein Dhal mit schwarzen Linsen (und viel Garam Masala) und ein Gericht welches den Namen "Waldspaziergang" trägt. Freunde... beide waren so gut! Beim Dhal spürt man fast den neidischen Blick Vishnus auf einem ruhen, ich übertreibe nicht!

Lasst euch mit mir auf dieses Abenteuer ein, lernt neue Rezepte und außergewöhnliche Gewürze kennen, esst gesund und gut, stärkt euren Körper mit Yoga und seid stolz auf euch!

Also: wer ist mit mir dabei?


Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Alpro und Sistermag. Vielen Dank, dass ich eine der Ambassadors sein darf bei einem Projekt, welcher so perfekt zu Nowshine passt!

13 Kommentare

  1. Liebe Doro,

    wow, das ist vielleicht ein verdammt cooles Booklet, 40+. Danke für den Tipp.

    1 Eimspruch: Du warst letztes Jahr doch eh so fleißig - die Zuckerfreie "challenge" und viele Waldläufe ...
    Ob das Yoga der Schlüssel ist?

    Hm. Ja. Ab 40 passiert da was. Mir ist es zw. 43 und 44 aufgefallen: da hat was Klick gemacht und die Erscheinung ist eine andere. Es ist zugleich spannend. Und natürlich eine Herausforderung an uns, wie wir den Glow bewahren können.


    Ich fange mal mit 100% an: Sind wir früher am 1.1. im Lainzer Tiergarten spazieren gegangen, waren wir heuer am 31.12. und am 1.1. jeweils mehrere Stunden an der frischen Luft. :-)

    Yoga mache ich leider noch nicht. (Zuletzt ca 2005). Dafür aber jede Menge Step-aerobic beim Entrümpeln: Leiter rauf, Leiter runter, in der Hand immer schwere Boxen. Der Trizeps meldet sich bereits.

    Falls du die January Cure nicht kennst, das könnte dir auch gefallen:
    http://www.apartmenttherapy.com/january-cure-2017-assignment-1-240063
    (leider nur Englisch verfügbar) - Janel schickt uns da täglich eine kleine Aufgabe und am Ende des Monats ist die Wohnung/das Haus wie verwandelt.

    Genieße die Stunden am Sofa, eine gute Zeit zum Nachdenken...

    liebe Grüße,
    Paula


    PS: Der Tipp im Booklet wie man Granatapfelkernen auslöst - ist genial einfach.
    Like!

    PPS: SCHLAF! = magic = das Beste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß bei Kochen liebe Paula!
      Ich habe gemerkt, dass ich noch fleissiger sein möchte, damit ich meinen Körper optimal unterstützen kann. Klar, auch Sport und Ernährung wird zur Gewohnheit und dann treibt man so vor sich hin... ;) und optimiert nicht!

      Löschen
  2. Doro, alles, alles Gute zum heutigen Geburtstag! Vor lauter Kurkuma und Yoga habe ich das mich gleich gecheckt. Genieße dein neues Lebensjahr :-*

    AntwortenLöschen
  3. Also, ich glaube ja nicht dass Dein Bauch nicht mehr so fest ist wie frueher...da kenne ich andere Baeuche :P Aber egal! Du siehst fabelhaft aus und auch Dein Post ist fabelhaft. Happy Birthday to you...auf ein positives und gesundes neues Lebensjahr fuer Dich (und mich). Ich mag Deine Positiviaet und lasse mich gern anstecken...see you in Berlin. B

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bettina! Es war mir eine Freude, dich zu treffen!

      Löschen
  4. Hmmmmmmmm......Das hört sich gut an .....Ich werde auch ein paar ausprobieren....Danke dir 😘

    AntwortenLöschen
  5. Erstmal: Alles Gute nachträglich zum Geburtstag!

    Habe mir (logisch, mit 44) gerade das 40plus-Booklet angeschaut und bin... ein bisschen ernüchtert. "aktiv, 40plus, immer neugierig"? Jesses, nun fühle ich mich wie 50plus und denke eher an eine Apothekenzeitschrift. ;D Die Aufmachung ist allerdings wirklich schön und Amiena Zylla ist großartig, die mag ich sehr. Und ohne Alpro Cuisine könnte ich fast nicht mehr kochen. ;)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Mädels von SisterMag sagten schon beim Event, dass es sehr schwer ist, die richtigen Namen für solche Challenges zu finden, irgendjemand findet immer was ;)! Die Rezepte stimmen und sind gut, dann bin ich auch gerne aktiv und neugierig... alles halb so schlimm ;)

      Löschen
  6. Wie schade, dass wir am letzten Samstag gar nicht gesprochen haben. Im vorbei huschen und hin- und herlaufen zwischen den Workshopräumen dachte ich immer- gleich sprichste sie an und dann war der Tag vorbei.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Erreichen Deiner Ziele!
    Liebe Grüße Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ging es mir auch! Ich musste erstmal die Gesichter zu den Blogs zuordnen, du zeigst dich z.B. auch nicht so oft. Es war ein tolles Event, StsterMag hat wirklich Klasse!
      Ich wünsche dir auch viel Erfolg und... happy Challenge!

      Löschen
  7. ... und noch eine ü40 Bloggerin, die teilnimmt an der HappyChallenge. Super Sache, nicht wahr!
    Viele Grüße aus Wiesbaden
    Bärbel aka Farbenfreundin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sie wirklich!
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen