Have yourself a merry little Christmas

Sonntag, 25. Dezember 2016




Wie ruhig es heute ist. Es ist der Tag nach Heiligabend und wir haben nichts vor. Wir haben unsere Liebsten gestern zu Besuch gehabt und das Thema Familie, Geschenke und Essen abgehakt.

So habe ich Weihnachten am liebsten, Heiligabend geben wir Gas, die Tage danach sind Tage der Ruhe, Nähe und Freude.

Wir kochen uns große Kannen Tee, schauen Filme, lesen und haben Zeit füreinander. Zwischendurch geht jeder auf sein Zimmer, denn wir müssen uns nicht die ganze Zeit auf die Pelle rücken. Ich war heute Nachmittag alleine joggen, Luke hat Mädchenbesuch (Update: gerade ist noch sein Freund mit tonnenweise Fast Food gekommen, das Haus ist wie immer voll und erfüllt von lachenden Teenagern), Lian liest, mein Mann schläft und ich möchte euch allen schöne Weihnachten wünschen.
Ich werde heute früh ins Bett gehen und mir ein paar Vorsätze für das neue Jahr überlegen, ich konnte schon immer im Halbschlaf am besten nachdenken. Ich möchte das neue Jahr im vollen Bewusstsein startend genau wissen, was ich will.

Auch wenn gute Vorsätze völlig out sind, weil jeder Tag ein neuer Anfang ist, Neujahr wäre nicht Neujahr, wenn wir nicht zumindest einen guten Vorsatz hätten, egal wie banal oder wie klein.
Ich möchte keine Berge versetzen, aber ich möchte nächstes Jahr um diese Zeit zurückschauen und sehen was aus meinen guten Vorsätzen geworden ist, deshalb müssen sie gut überlegt werden, denn sie sollen umsetzbar sein! Ich werde berichten.


Heute wünsche ich euch noch wunderschöne Weihnachten, habt es ruhig und fein!

1 Kommentar

  1. Liebe Doro,

    auch von mir - besinnliche und frohe Feiertage. Die ketzten Tage des Jahres haben etwas magisches.
    Ich habe etwas gefunden, das könnte dir sehr gefallen, schau mal hier:
    https://dl.dropboxusercontent.com/u/3790568/Unravel%20Your%20Year%202017.pdf
    Oh, und das gibt es auch:
    http://www.susannahconway.com/word/
    Susannah Conway heißt die Gute. Ich lieebe solche Fragen. Gibt's was besseres als "Unterlage" für eine Kanne Tee und eine Decke am Sofa?

    In diesem Sinn, frohes Gedankenwandern, ob mit oder ohne Input von Susannah Conway,
    Paula

    AntwortenLöschen