Beauty Favoriten für den Sommer (nicht gesponsert): Fake Lashes und ein Puder mit Glow

Donnerstag, 21. Juli 2016


Meine Make-Up Routine für den Sommer: falsche Wimpern für Anfänger und ein leichtes Puder für einen sommerlichen Glow


Wer viel auf Instagram unterwegs ist, hat bestimmt schon bemerkt, dass Wimpern die neuen Brüste sind. Die dauerhafte Wimpernverdichtung boomt!
Viele Frauen wollen ein Paar schönere und bessere Wimpern haben.
Ich auch!

Mein erster Step war ein Wimpernserum, sie wurden dadurch sehr schön lang und sahen wirklich toll aus. Nur leider wachsen einem keine neuen Wimpern davon, wenn ihr wie ich keine sehr dichten Wimpern habt, werden sie davon zwar schön lang, aber (leider, leider) nicht voller.
Da ich mich der Prozedur einer dauerhaften Wimpernverdichtung nicht unterziehen wollte und es auch immer noch nicht will, versuchte ich es mit falschen Wimpern und zeige euch heute, welche ich für mich entdeckt habe. Ich bin völliger Anfänger und bei so etwas auch nicht besonders begabt.
Trotzdem habe ich nach ein paar Tagen den Dreh rausgehabt, so easy ist es.



Falsche Wimpern ankleben für Anfänger 


Ich fing an mit Einzelwimpern und klebte sie mir zwischen meine eigenen, ca. drei bis vier Einzelwimpern pro Seite. Das Ergebnis ist sehr schlicht und sehr schön.

Ich finde, Einzelwimpern lassen sich nicht gut wiederverwenden, also bestellte ich Wimpernbänder, da ich gehört habe, dass man sie eben sehr gut mehrmals verwenden kann.

Ich bestellte ein Band mit Wimpern für das gesamte Lid und ein schmaleres, welches nur am äußeren Wimpernrand angebracht wird. Dieses "halbe" Wimpernband benutze ich nun seit ca. 10 Tagen fast jeden Tag im Alltag und bin begeistert.
Ich habe es zunächst mit einer Pinzette angebracht, nehme aber mittlerweile nur meine Finger dafür, ich halte es über mein Lid und lasse es mehr oder weniger sanft "fallen". Wie man falsche Wimpern richtig anbringt, erklärt mein Girl-Crush Lisa Eldridge ganz einfach in diesem Fake Lashes Video.

Der beste Wimpernkleber: Duo 


Als Kleber benutze ich den Duo Kleber. Es gibt ihn in dunkel und in klar, je nachdem was man möchte. Die Kleber, die sonst bei Wimpern aus dem Drogeriemarkt dabei sind, sind mir zu stark. Ich möchte mir ja nicht meine eigenen Wimpern ausreißen. Tut euch den Gefallen und nehmt direkt den besten Kleber den es gibt.
(Meine Wimpern-Favoriten und beide Kleber habe ich für alle, die es versuchen möchten, unten verlinkt.)


Guerlain Bronzer Joli Teint


Wer möchte nicht diesen sommerlichen Glow, ohne geschminkt auszusehen?
Ich liebe es mich zu schminken, jedoch mag ich es gar nicht wenn ich nicht mehr natürlich aussehe. 
Wer mir auf Snapchat folgt, hat vielleicht gesehen, dass ich in Roermond ein ganz zartes Puder entdeckt habe, das Joli Teint von Guerlain. Der Puder kommt in vier Nuancen, zwei für "warme" Hauttypen und zwei für "kühle". Einmal hell und einmal etwas dunkler. Da ich ein heller, warmer Hauttyp bin, kaufte ich den passenden Ton und bin völlig in love. Endlich ein Puder welches sehr natürlich ist und einfach Frische mit einem leichten Glow zaubert. 
Wie von der Sonne geküsst, sehr natürlich!

Mein Pinsel ist übrigens ebenfalls neu und von Zoeva, den habe ich bei Douglas im Store nur in Schwarz bekommen, online gibt es ihn auch in Gold!

Bezugsquellen (Affiliate-Links):

Ardell Individuals: HIER
Ardell halbe Wimpern No. 318: HIER
Ardell Wimpernband No. 110: HIER
Duo Wimpernkleber durchsichtig: HIER
Duo Wimpernkleber dark: HIER
Guerlain Joli Teint: HIER
Puderpinsel Zoeva: HIER

Und hier ein Wimpern-Tragebild:


0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen