Doppelherz Magnesium Citrat: Produkttest und Giveaway

Donnerstag, 9. Juni 2016


/Produkttest/
Ich habe schon einige Menschen kennengelernt, die einen Magnesiummangel hatten und es überhaupt nicht wussten. 
Nehmen wir als Beispiel eine meiner Freundinnen. Sie hatte oft ein zuckendes Augenlid. Es zuckte einfach vor sich hin. Kaum sichtbar, aber sie merkte es sehr wohl. Meine Freundin behauptete, dass ihre Schwester daran Schuld war. 
Jedes mal, wenn sie mit ihr telefonierte, regte sie sich dermaßen über ihre Schwester auf, dass ihr Augenlid nervös zuckte. 

Da ich schon immer sportlich aktiv war und großen Wert darauf lege, meinen Körper mit all den nötigen Vitaminen und Mineralien zu versorgen, kenne ich mich ein wenig aus. 
Ich empfahl ihr, einfach mal Magnesium einzunehmen. Sie tat es und nach wenigen Tagen war das Zucken besser, bis es irgendwann ganz weg war. 
Seitdem nimmt sie regelmäßig ihr Magnesium ein. 

Doppelherz Magnesium Citrat: Produkttest- und Gewinnspiel


Als die Anfrage kam, ob ich bei dem Doppelherz Magnesium Citrat Produkttest* mitmachen möchte, habe ich zugestimmt, denn ich war sehr neugierig. Die Doppelherz Produkte gibt es momentan neu in der Apotheke.
Was ist daran anders? Wie ist die Löslichkeit? Und der Geschmack?
Und warum nehme ich überhaupt Magnesium ein? Es müsste doch reichen, dass man sich gesund ernährt.

Magnesium-Räuber bei Frauen


Kennt ihr das auch? Tagsüber gebt ihr im Job alles, danach geht ihr Einkaufen, kocht und putzt und versorgt die Kinder. Abends geht ihr dann noch schnell eine Runde Joggen, damit die Figur top bleibt. Und nach dem Joggen, gibt es zur Entspannung nach so einem langen Tag, ein Glas Wein. 
Das ist typischer Frauenstress. 
Den merken wir meist schon gar nicht mehr.
Viel Sport, Stress, Alkohol sowie Verhütungsmittel wie z.B. die Pille, erhöhen den Magnesiumbedarf. 

Die wichtigsten Magnesiumlieferanten


Es gibt natürlich viele Lebensmittel, die einen hohen Magnesiumgehalt haben.
Dazu gehören Kakao (z.B. in dunkler Schokolade), Nüsse, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte oder grünes Gemüse.
Aber mal ehrlich: kann ich überhaupt so viele Nüsse, Hülsenfrüchte und Greens essen, wie ich benötige?
Ich habe oft Stress, ich mache täglich Sport und ich trinke auch gern ein Glas Wein.
Das alles macht ein Nahrungsergänzugsmittel mit Magnesium für mich unverzichtbar. Ich gehe gern auf Nummer sicher.





Magnesium: welches Präparat?


Ich nehme schon seit Jahren zusätzlich Magnesium ein. Es gibt Magnesium Brausetabletten, Magnesium Liquids, Tabletten, Dragees oder Magnesium als Granulat.
Da ich keine Tabletten mag, bevorzuge ich die flüssige Variante als Granulat zum Auflösen oder als Brausetablette. Ich nehme mein Magnesium sogar mit in den Urlaub. Und stelle mir seit Jahren immer wieder die gleiche Frage: 
"Warum schmecken die Präparate oft so eklig und warum löst sich z.B. eine Brausetablette nicht vollständig auf?"

Die meisten Magnesium Präparate haben einen Zitronen-Spüli-Geschmack und hinterlassen weisse Reste am Boden des Glases. 
Wer ebenfalls findet, dass ein Nahrungsergänzungsmittel gut schmecken und von guter Qualität sein müsste, hebt die Hand!

Doppelherz system Magnesium - Produkttest


Man stellte mir kostenlos 2 Packungen Doppelherz system Magnesium Citrat als Granulat, 2 Packungen Doppelherz system Magnesium als Brausetabletten und 2 Packungen Doppelherz system Magnesium Depot als Tabletten zur Verfügung.
Das Granulat und auch die Brausetabletten lösen sich vollständig auf. Ich finde, man kann es auf den Bildern sehr gut erkennen. Keine Reste auf dem Boden des Glases. Mir schmecken beide Produkte gut, die Geschmacksrichtung wird mit Orange-Granatapfel angegeben. Kein Zitronen-Geschmack! Lecker und erfrischend, nicht zu süß.

Das Granulat kommt in praktischen Portionsbeuteln und so kann man es gut in der Handtasche verstauen und unterwegs in ein Glas Wasser oder eine kleine Wasserflasche schütten.

Die Depot-Tabletten sind etwas groß geraten, aber man kann sie teilen, also kein Problem. 

Bei allen drei Produkten ist der "Einbauhelfer" Vitamin B6 enthalten, welcher die Aufnahme in den Zellen begünstigt. Das Magnesium liegt in guter Citrat-Qualität vor. 
Beim Kauf von Magnesium, bekommt man kein reines Magnesium, sondern immer eine Verbindung. Citrat ist ein Salz der Zitronensäure und hat eine sehr gute Bioverfügbarkeit. Das ist ein Faktor dafür, wieviel Magnesium vom Körper tatsächlich aufgenommen wird.

Alle drei Produkte sind übrigens vegan, lactose- sowie glutenfrei. 





Doppelherz Magnesium Citrat - Gewinnspiel



Wenn ihr die Präparate gern testen würdet, könnt ihr gerne bei meinem Giewinnspiel auf Instagram mitmachen, ich verlose ein Set mit allen drei Doppelherz Magnesium Produkten.
Die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel findet ihr auf Instagram. 
Viel Glück!

*Sponsored Post: dieser Artikel ist in freundlicher Kooperation mit Doppelherz entstanden 
Blog Marketing Blog-Marketing ad by JKS Media

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen