Ein Komplett-Outfit in den Basisfarben: Nude und Grau

Mittwoch, 15. Juni 2016


Ich präsentiere: meine Lieblingsfarben.
Die eigentlich keine Farben sind.
Man nennt sie Basisfarben. Neutral Colors. Jeder von uns sollte Kleidungsstücke in diesen Farben in seinem Kleiderschrank haben, denn sie sind unendlich vielseitig einsetzbar.

Was sind Basisfarben?


Dazu zählen: Weiss, Schwarz, Grau, Beige, Braun, Cream, Nude usw.
Weisst du welche Basisfarbe zu deinem Typ passt?

Ich weiss es. Hauptsächlich hängt es mit dem Hautton zusammen.
Ich weiss, dass ich einen warmen Hautunterton habe. Warm? Ja. Denke an Gelb. Folglich stehen mir alle "warmen" Farben wie Gold, Elfenbein, ein warmes Beige usw. Es gibt sogar warme Grautöne, wusstet ihr das?
Wenn du einen kühlen Hautunterton hast, dann stehen dir Farben wie Silber, Weiss, Grau und Blau am besten.

Wobei ich nicht immer streng nach dieser Typfrage gehe. Würde ich es tun, dürfte ich kein Schwarz tragen. Zumindest nicht in Gesichtsnähe. Schwarz ist eigentlich so gar nicht meine Farbe und konnte mich blass und krank aussehen lassen.
Gut dass es Make-up gibt, denn ich trage sehr gern Schwarz.


Was ich so sehr an neutralen Farben liebe ist, dass man sie unendlich kombinieren kann. Sie passen zueinander und zu allen anderen Farben. 

Ton in Ton Outfit in neutralen Farben


Ich kann mich erinnern, als ich mit 18 meine Familie in Polen besucht habe und ein Nachbar mich lachend gefragt hat, ob ich zur Kommunion gehen möchte, denn ich war von oben bis unten in Beige und Wollweiss gekleidet.
Ich trug eine beige Gibaud Hose, einen wollweissen Rolli und einen hellen Mantel in... Beige. Ich trug sogar eine beige Baskenmütze. Er hat sich kaputt gelacht über mich, mein Anblick war ihm anscheinend nicht geheuer. Ich glaube selber, dass ich aussah wie Krystle Carrington ;). Die war auch meinst Ton in Ton Beige.

Dabei ist solch ein Outfit sehr harmonisch und ruhig. Und so einfach zu kombinieren. Wer mag, kann noch eine andere, kräftigere Farbe als Kontrast einsetzen oder mit Accessoires spielen. Ich habe mich bei meinem Outfit für einen roten Lippenstift entschieden.


/Lederjacke: Maje (alt), Kleid: Sandro, Schuhe: TK Maxx/


Outfit-Details:


Meine Lederjacke ist euch bereits bekannt. Sie ist von Maje und ich habe sie vor einigen Jahren in meinem Frankreich-Urlaub gekauft. Ich kann es nicht oft genug betonen: investiert in eine gute Lederjacke. Oder zumindest in Fake-Leather.

Das Kleid habe ich im Private Sale bei Sandro erstanden, seit einigen Tagen ist der Sale für alle offen.

Die Schuhe habe ich letztens beim guten alten TK Max gekauft. Weiches Leder. Perfekte Farbe. Manchmal hat man einfach Glück, wenn man die Augen offen hält. Bei TK Maxx besuche ich übrigens meist die kleinen Filialen, da ist nicht so viel los.

Auf den Nägeln trage ich den schönsten Nude-Ton aller Zeiten, Essie in Fiji

2 Kommentare

  1. Sehr hübsches Outfit, und deine Frisur passt hervorragend dazu. Nichtfarben sind toll, wenn auch für mich oft schwierig zu tragen. Wenn die Farbe nicht ganz so optimal für mich ist, helfe ich mir gelegentlich mit einem Tuch.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen