Mein Shopping Guide: so vermeide ich Fehlkäufe

Dienstag, 5. April 2016

Also endlich lässt sich der beginnende Frühling in Deutschland blicken und somit ist es höchste Zeit, die Garderobe zu überdenken und gegebenenfalls zu erweitern.

Ich liebe es, Kleidung zu kaufen die ich über Jahre tragen kann.
Ich bin definitiv der "maximale Nutzung" und weniger der "ich hab nichts anzuziehen" Typ.
Ist es nicht toll, wenn man fast alles im Kleiderschrank ganz einfach mixen kann? Und es auch noch gerne trägt?
Und wie schnell Kofferpacken dann geht, brauche ich gar nicht zu erwähnen!

Trotzdem habe ich nichts dagegen, wenn neue Kleidungsstücke dazukommen.

Nur Schrankleichen kommen mir nicht mehr ins Haus.


Heute schreibe ich darüber, wie ich Fehlkäufe vermeide.
Die Geschäfte locken immer: im Sale mit Angeboten, zu Beginn einer neuen Saison mit den "Must-Haves" und neuesten Trends.

Davon lasse ich mich mittlerweile null beeinflussen.
Ich shoppe nur noch "schlau".

Kenne deine Vorlieben

Überlege zum Beispiel, welche Farben du gern tragen möchtest, welchen Stil du magst und welche Schnitte.

Ich trage im Frühling zarte Farbtöne wie Rosé, Nude, Beige, Khaki und ein helles Grau. Und kombiniere es auch gern mit Schwarz und Weiss.

Auf den heutigen Fotos trage ich eine 2 Jahre alte Lederjacke, die Jeans sind vom letzten Jahr und die Sneaker sind bestimmt 4 Jahre alt.

Die Jacke ist aus butterweichem Leder und edel/ hochwertig, die Jeans weiblich und cool, die Sneaker sportlich. Der Sweater in Rosa verleiht dem Outfit eine feminine Note.
Das Outfit ist ganz mein Ding. Ich mag die Farben und Schnitte. Alles gezielt gekauft.

Gezieltes Shoppen

Wenn du weisst, welche Farben du z.B. gern hast, schaust du dir die Sachen in deinem Kleiderschrank an und überlegst, was deine bereits vorhandenen Klamotten gut ergänzen könnte.

Bei mir war es dieser Sweater in Rosa. Ich habe ihn ganz gezielt gekauft.
Ich wollte ihn hauptsächlich mit Schwarz tragen.
Schwarz wirkt oft streng und Rosa nimmt genau diese Stränge weg. 

Daran, dass ich ihn jetzt mit Grau kombiniert habe, merke ich, dass er noch vielseitiger einsetzbar ist, als ich zunächst dachte.
Maximale Nutzung.
Sag ich doch.

Denke in kompletten Outfits

Mal angenommen, ich bin bei Zara und sehe einen Rock in genau meinen Farben (siehe oben).
Bevor ich ihn blind kaufe, überlege ich mir, wie ich ihn mit den Sachen, die ich bereits besitze, kombinieren kann.
Wenn mir nichts einfällt, oder höchstens nur ein Outfit, lasse ich es lieber. Mein Mann lacht immer über mich, denn schon ganz oft haben wir solch ein ähnliches Gespräch geführt:

Ich: "Oooooooh! DER ROCK! MEEEEGA! WAHNSINN!"
Ich habe Herzchen in den Augen, halte ihn eine Weile vor mich, kneife die Augen zusammen... hänge ihn weg und gehe weiter.
Er: "Warum kaufst du ihn dann nicht? Kauf ihn doch!" Kopfschütteln und völliges Unverständnis.
Ich sage nur zwei Wörter: "Welche Schuhe?"
Er: "Du hast doch SOOOOOOO viele Schuhe, da wird doch wohl was dabei sein."
Ich: "Dazu kann man nur nudefarbene Riemchensandalen oder Mules anziehen. Habe ich beides nicht. Ich habe auch keine Jacke. Dazu passt nur eine rosafarbene Bomberjacke."

Keine Schuhe, keine Jacke und sonst keine Idee = Schrankleiche.

Und mein Mann versteht endlich was in mir vorgeht. Bisher war ich wie ein Puzzle.


Für alle die mein Outfit mögen, habe ich unten eine "Shop mein Outfit" Collage erstellt, mit ganz ähnlichen Teilen.

Übrigens: wenn ich euch einen Shoppingtip fürs Frühjahr geben sollte, würde ich sagen: investiert in ein Paar helle Turnschuhe.

Ihr werdet Jahre was davon haben. Meine beigen Turnschuhe sind nicht mehr wegzudenken und ich könnte wirklich sehr gut ein zweites Paar gebrauchen.
Persönlich würde ich sehr gern in ein Paar Yeezys in Beige investieren, aber die sind so gut zu bekommen wie frischer Spargel im Dezember.
Stattdessen habe ich eine Paar andere bestellt und warte nun ungeduldig  auf das Paket. Bin gespannt, ob sie so sind wie ich es mir denke... ich werde berichten!



2 Kommentare

  1. Extrem coole Lederjoppe -die finde ich mega an Dir! Und morgen kaufe ich mir endlich eine Röhre, die ich am Knie schlitzen kann. Wenn Du das zeigst, ist es wohl auch für mich an der Zeit ;) LG Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also letztens habe ich noch eine graue Röhre bei dir gesehen und fand sie so toll, die könntest du auch nehmen... hihi ;)

      Löschen