How to create soft, modern waves with the ghd Platinum Styler

Sonntag, 20. März 2016

Ich, die seit Jahren Locken ohne Hitze macht, ist nun endlich Besitzerin eines ghd Stylers.
Und nicht nur das: ich benutze ihn seit zwei Wochen täglich um mir softe Wellen ins Haar zu machen.



Jeden morgen habe ich die Wahl zwischen meiner Locken-ohne-Hitze-Methode (HIER und HIER), oder dem ghd Styler.
Ratet mal wer gewinnt...

Aber läuft es nicht genau so im Leben?
Man entwickelt eine Routine, es klappt gut und man ist zufrieden. Plötzlich erfindet jemand die Glühbirne und man fragt sich, wie man ohne überhaupt überleben konnte!
So ähnlich geht es mir.

ghd Platinum Styler für Wellen im Haar


Schon vor einigen Jahren, als ich meine Haare noch glatt getragen habe, wollte ich unbedingt ein Glätteisen von ghd haben. Ein Friseur hat meine Haare mal damit geglättet und sie sahen aus wie die von einem Filmstar. MUSS ICH HABEN!
Aber damals brachte ich es einfach nicht über mich, so ein teures Styling Tool zu kaufen.
Und habe mir ein billigeres, von einem anderen Hersteller gekauft. Und mich jedes Mal geärgert, wenn ich es benutzt hab. Es glättete gar nicht richtig. Machte ich damit Wellen, hielten sie nicht.
Dann lieber nur ein Mal (beim Preis) ärgern, aber dafür ab sofort jeden morgen zufrieden sein, weil die Haare super aussehen!

Meine neue Haar Routine unterscheidet sich nur minimal von meiner bisherigen. Super easy!

Dafür hat sie zwei Vorteile: sie nimmt weniger Zeit in Anspruch und die Wellen halten länger.


wie macht man beach waves wellen locken mit ghd
wellen locken beach waves mit ghd



Wie macht man Wellen/ Locken ins Haar mit dem ghd Platinum Style mit möglichst wenig Hitze

Nehme eine Strähne, und drehe sie (vorne ca. ab Wangenhöhe) um zwei deiner Finger, halte sie mit einer Hand fest und nimm dann den ghd Styler zur Hand.
Stecke die eingedrehten Haare zwischen die Platten und drücke den Styler mehrmals zusammen (ich klappe ihn ca. 5 Mal auf und zu). Stecke die Strähne mit einer Klammer fest. Wiederhole am ganzen Kopf. Lasse die Haare eingedreht, bin sie auskühlen.

wie macht man wellen beach waves mit ghd
wie macht man wellen locken mit ghd mit wenig hitze
wie macht man wellen locken mit ghd wenig hitze
wie macht man wellen locken mit ghd wenig hitze
wie macht man wellen beach waves mit ghd und wenig hitze
wie macht man wellen locken mit ghd und wenig hitze


Es gibt im Internet unzählige Videos, mit Anleitungen wie man mit einem Glätteisen Wellen ins Haar machen kann. Man setzt das Glätteisen an und zieht das Haar durch, indem man das Glätteisen dreht. Diese Methode finde ich zu aufwändig für jeden Tag und ich gebe auch zu, dass mir das einfach nicht gut gelingt. Die Wellen sehen dann eher mehr nach Locken aus. Mit meiner Methode bekommt ihr natürliche Wellen. 
Es ist ein moderner, ungewollter, ein bisschen "out-of-bed" Look.

Meine Tips und Erfahrungen:

-ich mache die Wellen am liebsten auf ungewaschenem Haar, wenn das Haar schon etwas nachgefettet hat
-sprüht auf jeden Fall vorher einen Hitzeschutz ins Haar und benutzt den Styler nicht auf feuchtem Haar
-investiert in ein gutes und hochwertiges Glätteisen. Ich benutze den ghd Platinum Styler mit der Tri-Zone Technologie, die die für das Haar optimale Wärme von 185 Grad konstant hält. Damit erzielt man den größten Effekt und perfekten Glanz beim Stylen, ohne dass das Haar geschädigt wird
-die fertigen Wellen nicht auskämmen, stattdessen einfach die Haare schütteln
-zum Schluss verreibe ich einen Klecks Spülung zwischen den Händen, und knete sie anschliessend ins Haar. Das lässt die Haare noch mehr glänzen und gibt gleichzeitig sanften Halt und Feuchtigkeit.

wie macht man wellen locken mit ghd nicht schädlich


Produkte die ich für diesen Look benutze:
ghd Platinum white Styler: HIER
Hitzeschutz: HIER
Haarklammern: HIER
Spülung: HIER


*in Zusammenarbeit mit ghd

1 Kommentar

  1. Normalerweise trage ich meine Haare glatt, aber vielleicht solle ich gelegentlich mal Wellen probieren. Bei meinen feinen und empfindlichen Haaren werde ich es allerdings lieber ohne mein Glätteisen (das ich nie verwende) probieren.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen