Effortless Style: Parka, Jeans, Wedges

Donnerstag, 10. September 2015


Meine Kleidung wird langsam aber sicher herbstlich. Diesen Übergang lieben, glaube ich, alle Frauen, oder? 
Offene Schuhe mit einer Jacke oder Strickjacke. Dicke Strickjacken über leichten Kleidchen. Dazu Stiefel und nackte Beine.

Und dann immer wieder der Parka. Wenn es windig und regnerisch ist, kommt ein Parka sowieso genau richtig. 
Dieser Blog sollte heissen "1000 Möglichkeiten einen Parka zu stylen": heute mit Keilabsatz-Sandalen und einem leichten, sommerlichen Oberteil.



/Parka: Stylebynowshine, Jeans: Review, Top & Wedges: Mango/

Momentan geniesse ich den beginnenden Herbst wie noch nie.
Ich koche und backe als hätte ich das ultimative Hausfrau- und Mutter Gen. Es gibt Suppen und Curry´s in allen Variationen, die heizen ein, wenn es draussen windig und kühl ist. 

Dazu gibt es polnischen Apfelkuchen "Szarlotka" oder Pflaumenkuchen. Mit Eis. 
Ich muss dringend daran denken, davon Fotos für den Blog zu schiessen. Nur meist wird alles innerhalb von kürzester Zeit von meinen Kindern und ihren Freunden aufgefuttert. 
Ich mag es so sehr wenn wir das ganze Haus voller Kinder haben, die was essen wollen! 
Ich glaube da kommt die polnische Mutter* in mir durch, denn die hat stets was gekocht und gebacken, es könnte ja jemand - wie z.B. eine Horde Kinder- zu Besuch kommen. 


*...und wehe Du willst nach Suppe/ Hauptgang/ 3 verschiedenen Sorten Kuchen zum Nachtisch, nicht noch einen Nachschlag. Dann macht sich die ganze Familie samt Nachbarn Gedanken, ob Du heimlich Diät machst. Und den Nachschlag wirst Du auf jeden Fall aufessen müssen. Widerspruch? Zwecklos... 


2 Kommentare

  1. Ahhhh das bestimmt ein Zeichen das den Parker noch gibt.....;-) Er sieht immer noch Hammer aus....
    Wie Du auch......hört sich aufjedenfall sehr sehr gemütlich bei euch an......

    AntwortenLöschen
  2. Resümee für mich: Ich werde heute einen Szarlotka backen. :-)

    AntwortenLöschen