Familie / Was hilft gegen Langeweile bei langen Autofahrten?

Dienstag, 18. August 2015



Es sieht zwar auf den Bildern noch so aus, als ob wir im Urlaub wären... aber wir sind natürlich längst wieder in Wuppertal.

Aber die Rückfahrt... nennen wir sie: wie ich zwei Tage für 800 km gebraucht hab.
Gut, zunächst war eine leichte Verzögerung freiwillig, denn die Kinder wollten schon immer mal ins Legoland. Und da kommt man eben dran vorbei wenn man vom Gardasee kommt. Wir haben uns ein sehr kleines aber modernes Hotel gemietet und fanden die Idee super toll, bis... 

1. Wir feststellen mussten, dass die Kirche welche direkt neben dem kleinen, netten Hotel steht, jede 15 Min die Uhr schlägt. Die ganze Nacht über. Wir haben kein Auge zugetan. Unsere nette Kirche in Wuppertal, welche direkt neben unserem Haus steht, gongt um 22 Uhr zum letzten Mal und dann erst um 6 wieder. Nicht im katholischen Bayern. Bääääääm Bäm! Bäm! Und zur Messe gehen die Glocken so richtig voll ab. Eine halbe Stunde lang. 

2. Das Legoland. War. Voll. Wir dachten wenn wir früh...dann macht es auch nichts dass Ferien sind, und gutes Wetter... VOLL. Aber Lian war happy. Trotz langer Schlangen. 

3. Gott! So viele Autobahn-Baustellen wie im Süden Deutschlands gibt es nirgendwo auf der Welt! Was ist da unten los? Ein Stau nach den anderen. Entfliehen die Bayern so dem Gebimmel der Kirchenglocken?
Aber ernsthaft, bei all dem Stress kann es schon mal vorkommen, dass der Ehemann Kopfschmerzen bekommt. Die ganze Nacht den Glocken zugehört... dann das leicht überfüllte Legoland und jetzt die Staus...

Aber ich, die perfekte Ehefrau, habe natürlich stets ein Ibuprofen greifbar in meiner Handtasche. Ok, eigentlich war ich selber überrascht dass ich eins gefunden hab. Aber die Handtasche hat so ein Geheimfach und da tue ich schon mal solche Sachen rein. Hier Schatz! Nimm ein Ibu, das hilft Dir! Ich fahre auch gern weiter. 

Mein Mann schlief sofort ein. Ach der Arme. Ich tuckerte mit 20 km/h durch die Baustellen und hatte nach ein Paar Stunden keinen Bock mehr. Schatz wach auf. Du fährst. 
Nach wenigen Minuten runzelte ich meine Stirn... denn mein Mann fuhr leichte Schlangenlinien. Gehts Dir gut? Ja, vooooooll gut. Hab nur zooooo Kieferssssmersssen, komisssss. Kann nisss gut sssspresssen...

Ich ging in einen Beobachtungsmodus. Und dann...checkte ich die Packung Ibuprofen. Hmmmm... shit, heisst gar nicht Ibu. Sondern ganz anders. Ich fragte Google und... auf einmal wusste ich was mein Mann da genommen hat. 

Vor einiger Zeit hatte ich richtige Schlafprobleme, ich kam nicht runter. Meine Mutter, die immer Rat weiss, und wehe Du lehnst ihn ab, gab mir Schlaftabletten, mit den Worten: "Nimm nur 1/4 von der Tablette. Sonst schläfst Du drei Tage durch." 

Ein Schlafmittel. Ich nahm es damals gar nicht, wie so vieles was ich von meiner Mutter bekomme, und so lagerte es fein in meiner Handtasche, bis mein Mann ein Ibu gebraucht hat. Ich hatte ihn voll unter Drogen gesetzt. Ausgeknockt. 

Anhalten. Ich fahre.


Ich fuhr also bis nach Wuppertal. Nach Frankfurt hörten endlich die Baustellen auf. Und von da an wars schön. Mein Mann schlief mit dem Kopf auf der Brust und offenem Mund auf dem Beifahrersitz. Ich hörte 1live und hielt mich mit Kaugummikauen wach.

Ich hatte Gedanken wie: was ist, wenn wir zu Hause sind und ich kriege ihn nicht wach? Dann muss er halt im Auto schlafen. Dann hole ich ihm Decke und Kissen und lege den Sitz ganz flach. 

Aber er wurde wach und ging ins Bett. Allerdings schlief er bis abends durch. Sonst war auch alles ok, er war nur so ruhig wie noch nie... ganz gechillt.
Er war mir auch nicht böse, Gott sei dank. Er meinte sogar, dass er schon lange nicht mehr so gut geschlafen hat. Und die Autofahrt! Die verging wie im Flug. Klar! Er hat von den Staus nichts mitbekommen. Ich hab für 500 km über 7 Stunden gebraucht, und damit ich nicht am Steuer einschlafe, hatte ich zwei Packungen super scharfe Kaugummis gekaut. 
Jetzt hatte ich mal Kieferssssmersssen.

Also, ein ist klar. 
Nächstes Mal will ICH eine von den Schlaftabletten!










5 Kommentare

  1. Wie geil........ich lache mich weg....nein natürlich nicht ;-) also die will ich das nächste mal auch haben.......

    AntwortenLöschen
  2. Du bist der Knaller *LOL*
    Ja, unser Süden - so schön er auch ist. Die A8 lässt grüßen. Das ist schon 10 Jahre so und wird gefühlt noch 50 Jahre dauern. Hatten schon viele Autofahrten vom Gardasee (oder sonstwo in den Bergen) nach Hause. I know. Is klar. Du Arme...
    Ich bin dann wenigsten 3 Stunden früher in der schönen Südpfalz schon durch, Ihr habt ja echt nochmal ein paar Kontenpunkte auf der Strecke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war schlimmer als der Ring um Paris ;) also für mich. Meinen Mann hat´s nicht gestört!

      Löschen
  3. Oh Doro, schon lange nicht mehr so gelacht :-). Danke

    AntwortenLöschen