S´Wonderful

Freitag, 8. Mai 2015



Ich kann nicht sagen dass ich eine liebste Zeit des Tages hab, ich mag die frühen Morgen wenn alles noch still ist -sogar die Kinder-, die Mittagszeit wenn sie nach Hause kommen und wir zusammen zu Mittag essen, Nachmittags wenn wir etwas unternehmen, einkaufen gehen, zum Fußballtraining fahren usw. 

Jeder Tag ist besonders weil ich jeden Augenblick jeden Tages als etwas Besonderes sehe. Ich plane gerne kleine Ausflüge, Kinonachmittage, wir gehen alle zusammen schwimmen, bei Vapiano essen, oder einfach nur mal zusammen spazieren.  

Aber die Abende... die sind seit kurzem auch etwas ganz Besonderes. Ich hab mich endlich mal um meinen Nachttisch gekümmert. Da stand nie viel rum, meine Kaffeemaschine und frische Blumen. Alles andere hatte ich irgendwie lieblos in den Schubladen meines Nachtschränkchens verstaut. 

Alles fing damit an dass ich mir eine Diptyque Kerze zugelegt habe. Die roch so gut und sah so edel aus, dass ich mir sofort eine weitere Duftkerze zugelegt habe als die Diptyque ausgebrannt war. 

Ich bekam Lust auf mehr schöne Sachen. Wie die Duftstäbchen von Rituals. Sie riechen so herrlich, beruhigend und dezent. Bei der neuen Formel muss man die Stäbchen auch nicht mehr umdrehen. 

Meine Pralinen (die auch stets in der Schublade wohnten) hab ich in ein schönes Glas verlegt.

Mein Lippenbalsam, welches ich immer in der Schublade gesucht hab steht nun griffbereit. Einfach alles auf einem Teller anrichten. Null Aufwand. Die grünen Tannenzapfen hab ich aus dem Wald mitgebracht. 

So geniesse ich nun meine Abende. Ein Glas von meinem momentanen Lieblingswein "Colombelle". Dazu eine Orange, denn ich bin der Meinung Weisswein und Orangen passen perfekt zueinander. Leise läuft dieses Lied. Ich rieche den zarten Duft der Kerze. Genuss mit allen Sinnen.

Die Kaffeekapseln bleiben in der Schublade. Die ich mal so richtig ausgemistet hab. Sonst war da ein Nespresso/ Pralinen/ Handcremes/ Cremes/ Peelings/ Gesichtsmasken/ Schlafmasken/ Ohropax/ Baumwollhandschuhe/ Nagellacke/ noch anderer äh... Kram Gemisch. 
So viel anders als meine Kinder bin war ich nicht. Nur dass die Ihren Lego Kram einfach auf dem Boden auskippen. 

Als Erwachsene Frau verstecke ich den erwachsenen "Lego" Kram in den Schubladen. Was genauso wenig schlimm ist wie tagelang Lego im Kinderzimmer ausgekippt auf dem Boden zu lassen (ey: ein Zimmer weniger zum Staubsaugen. Peace). Aber so ab und an überkommt es mich und dann muss ich eine Schublade aufräumen. 
Und nun denke ich, wenn ich mich abends ins Bett lege: Wow! S´Wonderful


1 Kommentar

  1. Finde ich auch wunderschön, alles!
    So ein Genuss, dich zu lesen!

    AntwortenLöschen