The most wonderful time of the year... Is Every Day

Dienstag, 18. November 2014


/All Zara except- Boots: Dolce Vita, Bag: Gucci, Beanie: COS/

Hurra es lebe die Vorweihnachtszeit.

Habt Ihr schon ALLE Geschenke? Seid Ihr schon eingestimmt? 

Oh oh, nächste Woche öffnet der Weihnachtsmarkt! 

Es wird gesungen, gekuschelt und gelastchristmast. Wir sind total gut drauf und packen seelenruhig all die Geschenke ein die wir bereits jetzt schon stressfrei besorgt haben, und natürlich ist jedes Geschenk der Knaller und überhaupt. Und wie wir einpacken! Alles 1+ mit Sternchen und wunderschön und der Baum wird mindestens bis zu Decke gehen wenn nicht höher. 

Jeden Tag backen wir unendlich viele vegane Plätzchen und alle finden die total lecker. 
Das Haus ist wundervoll geschmückt und alle Abtrünnigen driven home for Christmas und alle bekommen ganz unerwartet das was sie sich gewünscht haben! Vor allem den Mann der Träume der wie Clooney aussieht. Na oder wie der eine aus X-Men, Wolverine, Ihr wisst schon wen ich meine. Der ist dann mindestens so reich wie Christian Grey und der Sex ist sowieso MEGA. 
Boah. 
Und es gibt flaschenweise Moet. Hach, den Moet hab ich fast vergessen!!!

Das wird ein Fest!

Also ich sag es ich wie es ist. So ist es nämlich nicht nirgendwo, auch nicht bei Angelina Jolie. Auch wenn uns die Medien etwas anderes erzählen. Lasst Euch nicht einlullen! Weihnachten ist ein Riesenspektakel und wenn man nicht aufpasst steckt man mittendrin. Bloss keinen Druck!
Im Film, Fernsehen oder auf diversen Blogs sieht man mühelos und  perfekt geschmückte Häuser, tonnenweise selbstgebackenes und total lecker aussehendes Gebäck und selbst gemachte Adventskalender für die Lieben. Huch, ja perfekt halt. 

Als Krönung bekommen alle noch die perfekten und (teuren!) Geschenke. 

Und Du bekommst jetzt schon einen nervösen Zug um den Mund weil Du keine Ahnung hast was Du Deiner Mutter schenken sollst. Und wenn Du selber ein Geschenk bekommst dann ist es sowieso das Falsche. Töpfe oder so.
Und? Ist das schlimm? Ja! 
Das nächste Mal sagst Du klipp und klar was Du willst! Ich liebe Geschenke und ich liebe es zu verschenken aber Ratespiele mag ich nicht. Entweder man schenkt sich nichts (wovon ich kein Fan bin) oder man sagt was man sich wünscht. Ich stehe übrigens total auf Kleinigkeiten. Und ich brauche auch kein Heiligabend für Geschenke! Aber liebevolle Kleinigkeiten wie ein Nagellack, besondere Duftkerzen, Bilderrahmen usw. Yeah das ist meins. 

Auf dem Weihnachtsmarkt frierst Du und es ist so voll dass Du Dir den Glühwein, den Du eh nicht besonders magst, über die Handschuhe kippst. Und immer kalte Füsse hast, auch in Moon Boots. Na dann! Du weisst was Du zu tun hast! Auch nicht mit den Kollegen!
Ich schlendere immer gern über den Weihnachtsmarkt. KURZ.  Und dann ab in die Geschäfte oder was leckeres essen. Wobei ich sagen muss dass in Wuppertal, direkt an meinem Stammlokal/ Wohnzimmer ein Riesenrad (zum Weihnachtsmarkt gehörend) aufgebaut wurde. Das könnte spannend werden. Die Kinder im Riesenrad und ich winke aus dem warmen Lokal. Ich liebe Wuppertal! Woll!

Es gab Zeiten da wäre ich selber gern dem Trubel entflohen, am liebsten ganz weit weg weil ich mich auch nicht immer freisprechen konnte. Ich neigte dazu dem Stress zu unterliegen. 
Seit ein Paar Jahren halte ich mir immer klar vor Augen dass es im Januar mit dem Leben weitergeht, und dass nicht nur Weihnachten ein Fest der Liebe ist, sondern JEDER Tag geil ist. 
Wenn ich Lust habe Plätzchen zu backen dann tue ich es, wenn nicht dann nicht. Wenn einer Lust auf Plätzchen hat dann kann ich ja welche kaufen. Manchmal ist mein Haus geschmückt und manchmal kaum. Ist doch egal. Hört auf Euch und schaut nicht nach links und rechts. 

Übrigens: 
Meine Kinder bekommen NIE einen selbstgebastelten Adventskalender weil ich a) nicht so kreativ bin und b)sie ihn gar nicht wollen. 
Sie stehen auf die gekauften. Und machen sie meist direkt in den ersten Tagen leer. Ein Mal hab ich selber einen gebastelt, hab 48 kleine, ausgesuchte Schätze liebevoll verpackt und was war??? Die Rubbellose hab ich irgendwann alleine im Sommer eingelöst und die liebevoll ausgesuchten Kleinigkeiten (nichts Süsses) landeten im Müll. 
Also: kein Druck. Geniesst! 
Ich backe und koche momentan wie Bree Vanderkamp aber wie der Adventskranz aussehen wird ist mir noch ziemlich egal ;) Vielleicht wird's auch gar keinen geben.
Macht es nur Euch recht. Dann wird's super werden!


4 Kommentare

  1. Punktlandung, liebe Doro. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

    Liebe Grüße
    Bettina S.

    AntwortenLöschen
  2. Hast du Coaching-Ambitionen, liebe Doro?
    Deine Beiträge tuen der Seele immer so gut!

    Liebe Grüße, Sina
    Sina’s Welt - Der kreative Lifestyle-Blog: www.sinaswelt.de

    AntwortenLöschen
  3. Oh man wie recht Du hast :-) ich versuche schon seit Jahren ruhiger zu werden und Du wirst es nicht glauben...habe keine Kinder :-( ok Patenkinder:-) aber mach mir immer Stress...werde mir Dein Text mal öfter vor Augen halten:-) hoffe es klappt.Ach ja finde Dein Blog hammer....lese schon einige Zeit hier und schaue natürlich wegen Deiner geilen Outfits:-) Tolle Frau süße Familie...Bis bald wieder...Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Unterschreibe ich genau so! Bei mir wären es 72 Päckchen und dann schreien sie doch nach Lego und Playmobil-Kalendern... Und zu den topgestylten Weihnachtswinterwonderlandhäusern: die knipsen doch alle immer dieselben Ecken mit wechselnder Deko, so dass ich mal schwer hoffe, der Rest des Hauses zeigt Spuren von Leben...ich zeig auch nie alles, wer will schon mein Chaos sehen?
    Und keine Geschenke? Das geht mal gar nicht!! liebste Grüße, Alexa

    AntwortenLöschen