Why I love Wuppertal

Mittwoch, 3. September 2014

 /Dress: Fifi, Leather Jacket: H&M Trend, Scarf: Zara, Booties: Diesel/

Ich weiss dass mein Post mit einigen Wochen Verspätung kommt, aber wir haben doch tatsächlich erst seit letzten Samstag Internet. Und ohne Internet ist wie auf dem Mond leben. 
Lian wurde eingeschult und die Schule macht ihm grossen Spass. Sein Einschulungsoutfit haben wir bei Zara in Spanien gekauft, ich hab es Euch verlinkt. Die Hose ist die coolste und bequemste Hose die er je hatte, er trägt sie fast täglich.


Pants: ZaraLongsleeve: ZaraHemd: Zara, Leather Jacket: H&M (old), Converse, Verband an Lians Hand: am Tag des Umzugs hat er sich das Handgelenkt gebrochen. Nicht erwähnenswert. Ich schlief dann halt mit ihm in der Klinik...beim zweiten Kind ist man sowas von tiefenentspannt.


Ach und noch was, aus der Reihe:
"Why I love Wuppertal":

Vor der Einschulung bekam Lian einen Zettel mit all den Sachen die er in der Schule brauchen wird: Ordner, Schnellhefter, Malkasten, Knete... usw. 
Kennt man ja. 

In Köln hab ich damals bei Luke´s Einschulung versucht die Sachen bei uns im Viertel zu bekommen. Nachdem ich in drei Schreibwarenläden war und immer noch nicht alles hatte, hab ich mich ins Auto gesetzt und bin in die Stadt zu DEM Schreibwarenladen gefahren. Der Apotheke Ortloff. Der hatte natürlich alles, aber trotzdem. Du musst extra in die City oder Du bist so entnervt dass Du bei der Eisdiele vorbeifährst und Dir morgens schon ein Spaghetti Eis reinpfeiffst.

Ich weiss nicht wieso, aber trotz der nervigen Erfahrung damals in Köln, hab ich es hier in Wuppertal nochmal so versucht. 
Ich nahm die Materialliste der Grundschule, mein Einkaufskörbchen und ging zu Fuss ins "Dorf". 
Und was meint Ihr was passiert ist? 

Ich bekam im ersten Schreibwarenladen ALLES. Zu Fuss. Die ganze Aktion hat genau 15 Min gedauert. 
Der Schreibwarenladen ist klitzeklein, wie ein besserer Kiosk. Der Besitzer hatte noch nicht mal einen Taschenrechner um alles aufzuaddieren, er schreib es fein säuberlich von Hand auf (es waren an die 25 Positionen, ich tippte die Preise in mein Handy und wir verglichen die Summen zum Ende. Stimmte!).

Mutig wie ich war, versuchte ich in der Buchhandlung neben dem Schreibwarenladen zwei Schulbücher für Luke zu bestellen. Ich konnte sie nicht bestellen denn:... SIE HATTEN SIE VORRÄTIG. Ich war angenehm... ach was, ich war geschockt! Nach Schulen sortiert stehen die Bücher da einfach so. Ich war so begeistert dass ich glaube dass man sich im Schreibwarenladen SOWIE in der Buchhandlung an mich erinnern wird... haha, da kommt die Bekloppte aus Köln wieder ;) Mir egal. 

I heart Wuppertal!

1 Kommentar