Paris V: ... how to find the perfect Hotel

Sonntag, 12. Januar 2014



/Coat: Gil Santucci, Jeans: H&M "superskinny & superlow, Bag: Gucci, Sneaker: Isabel Marant, Beanie: Cos, Sunglasses: Rayban/

Hier der letzte Tag... 
nach diesem wundervollen Frühstück bei Dalloyau machten wir uns auf den Weg zum Eiffelturm und danach spazierten wir entlang der Seine. Wir haben Paris in vollen Zügen genießen können, das Wetter war für Januar sehr gut und ich bin nur unglaublich netten Menschen begegnet. 

Einige von Euch haben mich angeschrieben mit der Frage nach dem Hotel in dem wir übernachtet haben. 

Vorweg: ich gebe sehr ungern Hotelempfehlungen genauso wie ich mir auch ungern Unterkünfte empfehlen lasse. 
Jeder erwartet was anderes von einem Hotel und das was ich mag muss nicht unbedingt Euch gefallen.
Ich habe sehr genau recherchiert um das zu finden was WIR mögen.

Mittlerweile bin ich Expertin was das ausfindig machen von Hotels angeht, ich suche erst auf den Seiten Tablethotels und Mr. and Mrs. Smith und lese dann wenn mir ein Hotel gefällt einige Bewertungen bei Tripadvisor 
und zwar am liebsten die Negativen "unfreundliches Personal"- manche Leute haben es nicht besser verdient, oder "kleine Zimmer" - in einem Hotel der mittleren Preisklasse eine Suite zu erwarten und das in einer Großstadt ist weltfremd. 

Sollte bei den beiden o.g. Webseiten nichts passendes dabeisein gehe ich nur nach Tripadvisor. Wenn Ihr Euer Reiseziel plus Reisedatum eingebt dann erscheinen die freien Hotels mit Preisangabe, so kann ich direkt die die zu teuer sind aussortieren. 

Die zu teuren außen vor gelassen gehe ich nach der Lage und danach wie die Zimmer aussehen. Wenn diese beiden Kriterien passen lese ich was die Zimmer so bieten, vor ALLEM die Betten und Kissen. Nie wieder will ich auf einem durchgelegenem Bett mit ollem Kopfkissen liegen. Minibar brauche ich nicht. Aber einwandfreies wifi... und so weiter. Eine Nespressomaschine auf dem Zimmer haben leider noch sehr wenige Hotels (das Side in Hamburg hat eine), das wäre für mich definitiv wünschenswert. Bis dahin fährt meine halt mit.

Bisher hab ich für uns immer ins Schwarze getroffen und wir haben uns sehr wohl gefühlt. 
Genau zwei Mal sind wir auf Empfehlung abgestiegen und fanden es furchtbar, never ever.

Und zu guter Letzt: hier der Link zum Hotel für alle die das gleiche wollen wie wir (ach so, wir haben ein Executive Room gehabt weil dieses die größeren Betten hat !) *zwinker*

Schön war´s ♥, Paris ist wirklich immer eine gute Idee...

2 Kommentare

  1. cuanto tiempo que no pasaba por tu blog. estás guapísima y el abrigo es impresionante!!
    besos

    AntwortenLöschen
  2. Danke, danke, danke für die Links zu den Portalen. Ich liebe Boutique- und Design-Hotels und es ist verdammt schwer, was bei Holidaycheck sofort zu finden (außer man sucht 3794583 Stunden - soviel Zeit hab ich gar net!!!). Wir suchen nämlich was für Zypern und das erleichtert einem echt die Suche :). Dein Blog, immer einen Blick wert!
    Pozdrawiam <3

    AntwortenLöschen