punks not dead?

Donnerstag, 3. Oktober 2013



so wie ich heute angezogen war hat mich das stark an meine "wilde" jugend erinnert
ich hatte da mal so eine "phase" mit doc´s, vielen engen lederjacken, miniröcken (jaja, schon damals, gern mit overknees) engen jeans, nasen piercing, pinken haaren (flamingo pink, voll mädchen) und rasierten schläfen 
ich war ja soooo cool (zumindest fand ich mich cool) ich ging auf konzerte von bad religion und auch nina hagen und meine mutter war zu dieser zeit nicht gerade mein größter fan (jedoch muß ich sagen daß ich ein sehr vernünftiges kind war, ich trieb mich mit den sozial engagierten linken rum ;))
schon damals schnitt ich gern den kragen an meinen oberteilen ob so daß sie schön weit waren und die schulter frei ließen und ich färbte sie auch selber schön ein. 

aber ich schweife ab
also heute hatte ich wie ihr sehen könnt meine hohen boots an, die hose hab ich mir gekrempelt wie früher, lederjacke umgebunden und nur die pinken haare fehlen... ich muß sagen ich habe mich sehr wohl gefühlt

jaja, liebe eltern, lasst eure kinde ruhig mal ausprobieren, wahrscheinlich werden sie von alleine wieder "normal" 


7 Kommentare

  1. Grins....Die Phasen von Punks, Popper, Mods hab ich auch erleben dürfen...jaja, was unsere lieben Eltern alles so mitmachen musste, heute aus der Sicht des eigenen Elterndaseins versteht man plötzlich ;) und manchmal wenn die Kids dann auch so drauf sind, dann muss man ganz schnell, bevor man in Starre verfällt, sich an die eigene Jugend erinnern und schon wird man wieder etwas lockerer :) Würd ja gern mal ein Foto von damals sehen, kann ich mir gar nicht vorstellen :D hätt dich eher als "Brave" eingestuft mit einem schon immer ziemlich modischen Händchen, nei der die Jungs Schalnge standen. Aber ganz ehrlich: den neusten Schrei mit den "Springerstiefeln" (gibt's ja jetzt in jedem stylishen Schuppen) werde ich nicht mitmachen. Die 80er sind definitv für mich verarbeitet. Ich finde, deine Schuhe sind ein guter Kompromiss! Und so gestylt wie bei dir, dann ja doch sehr weiblich. Die Tasche ist sooo süß! Ist die von forever24?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die tasche hab ich in holland gekauft, sie ist aus leder und fell und macht richtig was her, sie ist wie das sahnehäubchen.

      Löschen
  2. Ja solche Phasen haben wir doch alle mal, ich erinnere mich noch heute mit Schrecken an meine Buffalo und dazu Miniröcke Zeit:-)
    Aber auch ich finde das ich wieder normal geworden bin!
    www.fashionandtravel.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. buffalos sind doch harmlos, die hatten wirklich "alle", ich auch. aber eine 16-jährige mit iro und pinken haaren hat nicht jeder

      Löschen
  3. Śliczna moja sister!!!!!!!!!!!!
    Wygladasz cała do schrupania!!!!!! Buziaki

    AntwortenLöschen
  4. Die Tasche ist wirklich der Burner... Wie heißt denn die Boutique in Roermond? Ich bin nächste Woche mal in Holland :-) PS: ich habe das graue Kleid bei fifimoda bestellt, es ist super! Für den Preis konnte ich es nicht nähen.

    AntwortenLöschen