Lifestyle Blog über 40


Neidisch?
Schätzchen! Hahaha! Ich doch nicht!

Ich bitte dich, mit 43 Jahren ist man nicht mehr neidisch.
Als Teenie ist man vielleicht neidisch. Auf die Klamotten der reicheren Freundin, auf die erste Wohnung oder ein schickes Auto. Auf Sachen eben, die man selber nicht hat.
Mit 30 ist man vielleicht auch noch ein bisschen neidisch. Auf alle die es bereits "geschafft" haben und mit ihrem frisch Angetrauten und einem Baby in dem selbst erbauten Eigenheim sitzen. Denn selber hat man weder einen Ehekandidaten in Sicht, noch ein Baby im Bauch. Da darf man schon man neidisch werden (was man allerdings nie zugeben würde, denn man ist doch eine selbstbewusste Karrierefrau von heute und Neid ist eine sowas von schlimme Charakterschwäche).

Die Anzahl unserer Neider bestätigt unsere Fähigkeiten


Aber mit über 40 ist man dann garantiert nicht mehr neidisch. Man kauft sich die schönen Klamotten und das schicke Auto selber, man hat die süßeste Wohnung/ Haus überhaupt und einen super geilen Job mit richtig nettem Bonus von dem man sich schöne Urlaube leisten kann. Babies sind mit ü40 kein Thema mehr, seit einigen Jahren hat man einen Partner und alles ist supi. Du ruhst in dir selbst. Oooooom & Namaste.

Und so gehst du an einem lauen Sommertag auf eine Party, triffst viele deiner Freunde, feierst, lachst und bist glücklich... so nette Menschen, eine tolle Location, oooooh LOOOOOOOVE...

...bis zwei dir unbekannte Frauen das Terrain betreten.

Was hat sie was ich nicht habe? 


Sie haben einen Auftritt.
Und du fühlst dich irgendwie... doof. Unterlegen.
Du siehst lange blonde Haare, lange, schlanke Beine in hohen Schuhen und schöne Dekolletees in süßen Sommerkleidchen. Die beiden Frauen halten Händchen mit ihren Männern, lachen mit den anderen Gästen, sind ausgelassen und werden beachtet. Sie sehen verliebt, glücklich, zufrieden und auch noch hübsch aus. Es sind keine Mädchen, es sind Frauen, beide über 40. Wie du.

Du könntest kotzen.
All deine Minderwertigkeit macht sich bemerkbar, was du aber nicht bemerkst. Natürlich sind die beiden blöden Kühe schuld, wie kann man sich nur so auftakeln! Du fühlst Wut in dir aufsteigen. Du musst was gegen ihr dummes Lachen unternehmen. Ätzend, diese Selbstzufriedenheit! Du redest mit deinen Freundinnen und alle bestätigen dich. Schrecklich, diese zwei, lächerlich. Ihr stellt fest, dass die zwei gar nicht hübsch sind. Bestimmt ist bei denen eh alles fake. Ha, genau!
Diese Tussis! Und hast du diesen Ostblock-Akzent gehört? Aaaaaaah, da wird ja einiges klar, zwei Ostblock-Schwalben!

Und ihr hetzt und hetzt bis die zwei es mitbekommen. Und der Abend hin ist. Aber wenigstens sehen die blöden Kühe nicht mehr so zufrieden mit der Welt aus. Du bist die, die zufrieden ist. Ach wie herrlich. Und jetzt wieder Looooove!

Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung


Neid, meine Damen und Herren ist eine der 7 Todsünden der katholischen Kirche und ich habe letztes Wochenende verstanden warum, denn mir ist Neid in einer sehr fiesen Form begegnet, nämlich bäääääms in your face.

Vorweg: Neid gilt als ein Charakterfehler. Böööse!!! Darf man nicht!

Ich spreche mich jedoch nicht frei von Neid, denn auch ich bin neidisch. Ich mag das Gefühl nicht, aber ich habe gelernt, es in etwas Positives umzuwandeln. Ich benutze es als Antriebskraft. Wenn ich auf etwas neidisch bin, bessere Kooperationen, ein schöneres Haus, mehr Seelenfrieden, dann fühle ich mich durch meinen Neid herausgefordert, das Objekt meiner Begierde selber zu erreichen. Das klappt natürlich nicht immer, aber ich arbeite daran. Ich glaube, wenn ich neidfrei wäre, wäre ich tot. Wir alle verspüren Neid, die einen unbewusst und verleugnend, die anderen erkennen ihn. 

Ich schreibe diesen Post, weil mich das Thema sehr beschäftigt, denn so viel offensichtliche Feindseligkeit ist mir noch nie begegnet. Ich denke darüber nach und versuche es auf diese Art und Weise zu verarbeiten.

Ich werde diese Frauen, die uns ihre hässliche Seite gezeigt haben, nicht bekehren können und das auch überhaupt nicht wollen, aber ich sehe diese Situation als eine Lektion für mich.

Vielleicht muss ich doch bei mir näher hinschauen? Vielleicht bin ich doch nicht so "positiv neidisch" wie ich denke? Ich glaube daran, dass alles was passiert, einen Grund hat und man aus jeder so starken, emotionalen Situation etwas lernen soll.
Klar ist es einfacher zuzumachen und einfach nicht mehr daran zu denken, aber so können wir nicht wachsen und werden immer auf der Stelle treten.

Die Aussage von meinem Post ist diese: überprüft eure Schattenseiten. Worauf seid ihr neidisch? In Zeiten von Instagram ist es so einfach, neidisch zu werden. Dafür braucht man keine aufgetakelten Tussis auf einer Party.
Wir schauen, was andere der Welt zeigen und vergleichen uns. Handtaschen, Gucci-Gürtel, Urlaube, perfekte Wohnungen, perfekte Kinder, perfekte Ehemänner, perfekte Leben...
Wenn wir nicht aufpassen, vergleichen wir uns mit anderen. Und wenn wir bei dem Vergleich weniger gut abschneiden, werden wir eben neidisch. Und bei manchen schwappt irgendwann Hass und Wut über. Nicht umsonst bekommen große Blogger so viele negative Kommentare. Der Leser sieht einen schönen Post, vergleicht sich, schneidet schlechter ab und die Minderwertigkeit und Feinseligkeit meldet sich. Daraus wächst Ärger und Wut. Sprich Neid. Auch so können Kriege entstehen.

Also schaut hin meine Lieben.
Und seht, was ihr schon erreicht habt, wer IHR seid. Man ist neidisch auf das, was man zu sehen meint aber meistens ist die Wahrheit eine andere. Wie zwei attraktive Frauen, die Spaß haben und mit ihren Männern Händchenhalten und lachen. Ich war eine der beiden Frauen mit den langen Beinen und blonden Haaren und was die anderen Frauen nicht gesehen haben, waren z.B. meine vorzeitigen Wechseljahre. Die ständige Müdigkeit, die Watte im Kopf, Vergässlichkeit, Zittrigkeit. Das Gefühl, 10 Jahre älter zu sein, als ich bin. Oder die Krise, die mein Mann und ich vor einigen Jahren deswegen hatten. Meine Hochsensibilität, die mich sehr verletzlich macht und wegen der ich oft leide.*

Genauso ist es mit allen anderen Menschen, auch den perfekt gestylten Instagrammern und Bloggern. Es gibt weder perfekte Wohnungen, noch perfekte Augenbrauen, auch wenn Instagram und das Internet so tut als ob. 
Also passen wir besser auf, denn wenn wir wirklich neidisch werden und glauben, dass lange Beine glücklicher machen, dann sitzt der Teufel in der Ecke und schmeißt sich vor Lachen weg! Ihr dummen, dummen Menschen. Todsünde Neid? Check!


*ich bin z.B. neidisch auf die, die nicht so sensibel auf diese Welt reagieren, oder keine hormonbedingten Beschwerden haben ;)

Überschrift 1: Oscar Wild
Überschrift 2: Wilhelm Busch
continue reading
Fashion Blog über 40

Dieses Wochenende haben wir etwas ganz besonderes vor, mein Mann und ich fahren mit meiner Freundin und ihrem Mann an die Mosel! Jetzt sagt ihr vielleicht, also wie jetzt, an die Mosel? Dein Ernst? Fahren da nicht nur Rentner hin?

Keine Ahnung. Auf jeden Fall fahren da Weinliebhaber hin!
Martin Gerlach vom Weingut Gerlach´s Mühle (einer meiner Lieblingswinzer), veranstaltet einen "Tag der offenen Flaschen", bei dem Interessierte die Weine des neuen Jahrgangs probieren können.
Wir fanden die Idee so nett, dass wir nun diesen Ausflug an die Mosel geplant haben. Das Wetter soll bombig werden und ich freue mich riesig darauf, mit netten Menschen ein schönes Wochenende zu verbringen.

Wine not?


Kurz vorher stellte sich meiner Freundin und mir die Frage: wer fährt? Was ziehen wir an?!

Fashionblog über 40
Fashionblog über 40
Fashionblog über 40

/Kleid: Mango, Sandalen: sehr alt, Sonnenbrille: Céline/



Die Antwort lautete: es ist SALE!

Mango, Zara... alle haben SALE!
Hmmmm, dachte ich, bei Mango und Zara habe ich all die Teile, die mir gefallen (wie dieses Kleid von Mango auf den heutigen Style-Bildern), bereits geshoppt. Und außerdem lohnt sich der Einkauf bei den Spaniern nie so richtig. Die Geschäfte und Umkleidekabinen sind überfüllt und so viel reduzieren die jetzt auch nicht, 20% von 30€... oh weißte. So viel Chaos für ganze 6€? Für so einen Scheiß bin ich zu alt ;).

Also ab zu den Franzosen!
Bei Maje und Sandro habe ich bereits vor einigen Wochen mehrere Teile ins Auge gefasst und nun ist die Zeit gekommen, sie einzutüten. Gesagt getan! Hier lohnt sich der Einkauf, denn die Sachen sind bereits teilweise um 50% reduziert. Und 50% von 200€ oder 300€ lohnen sich. Außerdem verspreche ich euch, dass ihr diese Kleider mehrere Jahre tragen werdet, denn sie sind besonders und zeitlos.
Meine Lieblingskleider (und Schuhe: die flachen Sandalen in Gold gehören mir ;)) habe ich euch natürlich verlinkt.

Fashionblog über 40
Fashionblog über 40
Fashionblog über 40

Glücklicherweise ist mein Paket von Maje heute Morgen angekommen und Mama ist happy, denn sie weiß, was sie beim Tag der offenen Flaschen anziehen wird.
Sie freut sich auf den leckersten Secco Cuvée Dry, den sie je probiert hat und ebenfalls auf den Dangerous Riesling.
Und mit all diesen schönen Kleidern im Gepäck fühlt die Mosel sich mindestens wie das Tal der Loire an!




continue reading

Body Shop Honey Bronze, Addition Concentré Eclat Clarins


Es ist Sommer und viele von uns haben ein Ziel: braun werden.
Entgegen der vorherrschenden Meinung, dass gebräunte Haut sexy aussieht und schlanker macht, finde ich mittlerweile auch eher blasse Haut schön. Braun und brauner war gestern, in der Sonne zu brutzeln sowieso. Ich lege mich gerne in die Sonne um meine Vitamin D Speicher aufzufüllen (ich liege dann auch ganz ohne Sonnenschutz, aber maximal 30 Minuten), aber nicht mehr um braun zu werden.
Allerdings mag ich eine leichte, wie von der Sonne geküsste, Tönung an meinen Beinen und Armen, dazu brauche ich aber keine Sonne, sondern etwas Vorbereitung und einige kleine Helfer. Viel wichtiger als eine braune Haut, finde ich gepflegte und ebenmäßige Haut.
Ihr auch?

Heute stelle ich euch meine aktuellen Lieblinge für eine gepflegte und wie von der Sonne geküsste Haut vor! 


Eins davon ist eine Neuentdeckung, die ich seit einigen Wochen teste und bereits in meinen Instagram Stories gelobt habe. Sie ist tatsächlich so gut, dass sie es auf den Blog geschafft hat!


Addition Concentré Eclat Clarins
Body Shop Honey Bronze, Addition Concentré Eclat Clarins


1. Kiehl ´ s Creme de Corps


Wunderschön durchfeuchtete Haut ist das A und O. Wenn man eine gute Bodylotion benutzt, hat man weder raue Ellbogen noch Knie. Meiner Meinung ist die Creme de Corps die beste Bodylotion auf dem Markt. Sie hinterlässt einen tollen Glow, welcher bleibt! 
Die Haut ist den ganzen Tag über wunderschön gepflegt, ich benutze die Creme mittlerweile seit Jahren. Alle, die etwas weniger für eine Bodylotion ausgeben wollen können meine persönliche Nummer 2 ausprobieren, die Lipikar Baume von La Roche-Posay.

Mein Tipp: ich bestelle meine Creme de Corps von Kiehl ´s immer, wenn Douglas 20 % für Douglas Card Inhaber anbietet.


Creme de Corps Kiehls
This Works Perfect Legs Skin Miracle Body Shop Honey Bronze Addition Concentré Eclat Clarins Creme de Corps Kiehls

2. Addition Concentré Eclat Corps/ Radiance Plus Golden Glow Booster von Clarins


Meine Neuentdeckung.
Dieses Produkt gibt es schon lange auf dem Markt und ich frage euch WARUM HAT MIR KEINER GESAGT WIE TOLL ES IST?! 
Clarins hat ein Selbstbräunungskonzentrat im Programm, welches man ganz einfach mit der Körperpflege mischt.
Ich finde, dass es das beste Selbstbräunungsprodukt ist, welches ich bisher ausprobiert habe. 

... und ich kenne sehr viele!
Für mich ist es das ultimative Must-Have um eine wunderschöne, leichte und goldene (kein Orange!) Bräune zu erreichen. 
Die Anwendung ist ganz einfach: man mischt einige Tropfen des Selbstbräunungs-Serums in etwas Bodylotion und cremt sich damit ein (ich nehme z.B. pro Bein 6 Tropfen). Es riecht beim Auftragen ganz leicht nach Selbstbräuner (vielleicht liegt es bei mir aber daran, dass ich es in die Creme de Corps mische, die keinen Eigengeruch hat!), der Geruch verfliegt jedoch ganz schnell. Ich benutze den Selbstbräuner über Nacht und habe am Morgen eine wunderschöne, goldene Haut. Ohne unangenehmen Geruch und ohne Streifen. Stattdessen: sunkissed!
Der Preis ist völlig ok für das, was man bekommt (37,50 für 30 ml), ich denke dass man damit sehr lange auskommt.
Alle, die einen guten Selbstbräuner suchen, sollten die Addition Concenté von Clarins unbedingt ausprobieren!



This Works Perfect Legs Skin Miracle/ Body Shop Honey Bronze Addition Concentré Eclat Corps
Body Shop Honey Bronze Clarins Addition Concentré Eclat


3. This Works Perfect Legs Skin Miracle/ Body Shop Honey Bronze


Beide Produkte geben eine leichte Tönung und lassen die Haut einfach sensationell gleichmäßig aussehen. Sexy Skin in a Bottle!

Mein Favorit ist das Perfect Legs Skin Miracle Serum, ich benutze es momentan täglich. Es macht eine großartige und ebenmäßige Haut, sie sieht einfach besser, jünger und frischer aus. 

Wer gerne einen Schimmer auf seinen Beinen hat, der wird das Honey Bronze Shimmering Dry Oil vom Body Shop lieben. Ich benutze es schon seit 5 Jahren. Es zaubert eine leichte Tönung auf die Beine und einen ganz dezenten Schimmer (keine Disco-Kugel). Es riecht einfach göttlich aber es ist ein Krampf, es aus der kleinen Öffnung in der Flasche zu kriegen! Das Honey Bronze Shimmering Dry Oil kommt in zwei Tönungen, ich bevorzuge die dunklere davon.



Kiehl´s Creme de Corps: HIER
Clarins Addition Concenté Eclat Corps: HIER
This Works Perfect Legs Skin Miracle: HIER
The Body Shop Honey Bronze: HIER

Wenn ihr ebenfalls Lieblingsprodukte habt, dann nur her damit. Ich bin gespannt!

continue reading

Rezept Salat mit Dicken Bohnen

Die Spargelsaison neigt sich langsam dem Ende zu, aber niemand braucht traurig zu sein, denn ein weiteres Highlight wartet auf uns: Dicke Bohnen

Diese sommerliche Hülsenfrucht muss man schnell genießen, denn die Dicke Bohnen Zeit ist schnell vorbei.
Ich kenne Dicke Bohnen noch aus meiner Kindheit in Polen, damals wurde frisch und immer saisonal gekocht (was anderes gab es einfach nicht/ meine Oma hätte mir niemals erlaubt Erdbeeren im Februar zu essen: TEUFELSZEUG/ dafür bin ich DIE BESTE Waldbeeren und Pilze Sammlerin EVER (also gewesen, heute sammle ich sowas beim Gemüsehändler meines Vertrauens)). 

Übrigens, ein Wort zum Gemüsehändler meines Vertrauens: ich habe bereits vor einigen Wochen nach Dicken Bohnen gefragt und er sagte, es gibt sie zwar schon, aber sie wären noch mickrig und würden meinen Erwartungen nicht entsprechen. Warte noch. Er gab mir Bescheid als die Bohnen perfekt waren. Ich finde, das macht einen Gemüsemann aus. Für alle Wuppertaler: ich gehe zu Spillmann in der Calvinstrasse (an den Cityarkaden). Aber das eigentlich nur, weil er gut aussieht und genau meinen Humor hat ;). 

Man bekommt bei ihm übrigens auch die besten Trockenfrüchte auf der Welt (auch zuckerfrei!), bei Interesse folgt diesem Link zu seinem Onlineshop, aber ich werde dazu noch einen gesonderten Post schreiben.

Zurück zu meinem Salat mit Dicken Bohnen. 


Der Salat ist jetzt nicht Ruck Zuck gemacht, weil man die Bohnen erst bearbeiten muss. 
Dazu holt man sie aus der Schote, legt sie kurz in kochendes Wasser (wie Tomaten, die man häuten möchte), schreckt sie mit kaltem Wasser ab und drückt dann das Böhnchen aus der dicken Haut und lässt es direkt in den Mund flutschen
Ein wenig Aufwand, dafür ist das Geschmackserlebnis genial. Man könnte den Salat natürlich auch mit Bohnen aus dem Glas oder Tiefkühler machen oder die Bohnen ganz weglassen, aber frische, junge und zarte Dicke Bohnen schmecken einfach unglaublich gut. Also versucht es einfach mal. Dazu mache ich ein leichtes Dressing, aka liquid Candy. Man ist versucht, es wie ein Süppchen zu löffeln während man sich die Bohnen in den Mund flutscht und auf den restlichen Salat zu verzichten

Aber macht es, wie ihr wollt ;)

Rezept Salat Dicke Bohnen Avocado Radieschen Zuckerschoten Ingwer
Rezept Salat Dicke Bohnen Avocado Ingwer Radieschen Sprossen

Sommerlicher Salat mit Dicken Bohnen (für 3-4 Personen)



  • Dicke Bohnen (ich habe 1,5 kg ganze Bohnen gekauft)
  • 1 Zucchini
  • 1 Avocado
  • 100 g Zuckerschoten
  • 6 Radieschen
  • 1 Handvoll Salat, z.B. Feldsalat oder Rucola
  • Radieschensprossen, Alfalfa, Kresse
  • 10 g Pinienkerne
Dressing:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Ahornsirup
  • 12 g geriebenen Ingwer
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Thymian, Kurkuma
Dicke Bohnen wie oben beschrieben palen und anschließend in Salzwasser bissfest kochen. 
Avocado schälen. 
Avocado, Zucchini und Radieschen in Streifen schneiden.
In einer großen Schüssel Salat, gekochte Dicken Bohnen, Zuckerschoten, Avocado, Zucchini und die Radieschen anrichten, mit Sprossen garnieren. 
Pinienkerne ohne Öl anrösten. 
Kurz vor dem Servieren das Dressing und die Pinienkerne über den Salat geben.

Enjoy and love it!

Das Rezept habe ich aus einem der Kochbücher von Anna Lewandowska, der Ehefrau von Robert Lewandowski. Die Bücher gibt es leider nur auf Polnisch!

continue reading
Morgan Kleid Zalando


Wenn ich morgens in mein Ankleidezimmer komme, erfreue ich mich zuerst immer an meinen Klamotten. Sie hängen da wie kleine Schätze, mit allen verbinde ich irgendeine schöne Erinnerung und freue mich darauf, bald neue, schöne Momente zu schaffen. Es ist fast so, als würden meine Klamotten reden können, lacht jetzt nicht, aber ich habe sie so gern, dass ich fast schon vielleicht höre, dass sie etwas sagen (und vielleicht antworte ich sogar... wer weiß).  

Am liebsten habe ich meine Kleider. Ich besitze Kleider für fast jeden Anlass, sehr viele für den Alltag, die wirklich oft getragen werden und eine kleine Auswahl an Kleidern für die besonderen Anlässe, die ich weniger oft trage. Was sehr schade ist, wo doch gerade z.B. Cocktailkleider so schön sind und viel öfter an die frische Luft müssten! 

Zalando Morgan Kleid
Kleid Zalando Morgan Bikerjacke


Letzte Woche war es sommerlich warm in Wuppertal und ich quatschte so mit meinen Kleidern stand morgens in meinem Ankleidezimmer und eins der Cocktailkleider für besondere Anlässe beschwerte sich, dass ich es noch nie anhatte fiel mir ins Auge. Ich habe es im Winter gekauft und hatte eigentlich vor, es an Heiligabend anzuziehen, daraus ist aber nichts geworden. Das Cocktailkleid weinte bittere Tränen hing immer noch ungetragen auf der Stange. Da ich sofort ein schlechtes Gewissen bekam Lust hatte mich herauszuputzen, auch wenn es ein normaler Wochentag war (was ständig vorkommt, das Leben ist zu kurz um es in Leggings zu verbringen), probierte ich es an. 

Knielang. Zarte Spitze. Schwarz. Nude. Ein Traumkleid.


Ich fühlte mich augenblicklich gut.
Ich hatte sogar Lust, ungeliebte Tätigkeiten (wie Wäsche bügeln) zu erledigen, denn so ein Kleid gibt einem normalen Mittwoch den nötigen Glamour. Ich zog dazu flache Sandalen an, legte mein Lieblingsparfum und einen alltagstauglichen roten Lippenstift auf und... ging bei Rewe einkaufen, brachte Pakete zur Post und holte Kleidung bei der Schneiderin ab. Kann man alles auch in Yogahose und Turnschuhen erledigen, ich weiß. Aber ich fühlte mich wie 1.000.000$ und das bemerkten auch andere Menschen. 

Denn: wenn du gut drauf UND auch noch nett anzuschauen bist (weil du dich wohlfühlst) (und dabei ist es egal ob du groß, klein, dick oder dünn bist, kurze oder lange Haare hast), reagieren andere Menschen positiv auf dich. 
Egal wo du hingehst, es wird viel gelächelt, du kommst mit fremden Menschen ins Gespräch und versprühst gute Vibes.

Wenn das also kein Grund ist, eure Cocktailkleider abzustauben!

Kleid, Zalando Morgan Mango Heels
Kleid, Zalando Morgan Mango Heels
Kleid Zalando Mango Heels roter Lippenstift
Mango Heels Zalando KLeid Morgan

Kleid: Morgan (alt), Lederjacke: Zara (alt), Schuhe: Mango (ausverkauft), Tasche: Kiki´s Passerella

Immer wenn ich in Spanien bin, fällt mir auf, dass viele Frauen (gerade die älteren Frauen) wunderschöne Kleider tragen. Kleider, die man in Deutschland höchstens mal auf der Kö sieht und selbst da eher selten. 
Dabei können solche Kleider fast schon zaubern, denn sie geben einer Frau ein wunderbares Gefühl. 

Wollt ihr euch augenblicklich wohl fühlen? 


Holt alle eure Kleider für besondere Anlässe aus dem Keller Schrank und schaut, welches davon mit flachen Schuhen ganz bezaubernd aussieht. Zieht eine Lederjacke oder einen Parka dazu an und strahlt! 
Wenn ihr Abends dann ein Date habt, so wie ich auf den heutigen Bildern, braucht ihr nur eure Schuhe zu wechseln. Und wenn ihr ganz genau hinhört, werdet ihr euer Kleid vor Freude jubeln hören, dass es endlich getragen wird! ;)

Falls eine von euch kein passendes Kleid hat, habe ich für online passende Kleider zusammengestellt. Für jeden Geldbeutel. 
Bei den reduzierten Kleidern von Sandro und Maje muss man schnell sein, aber sie machen wirklich viel her. Sandro und Maje sind meine erprobten Love Brands (und eine absolute Empfehlungdas stimmt einfach alles! Und das Kleid von Mango ist so toll, dass es fast schon von Sandro oder Maje sein könnte, keiner wird merken, dass es das nicht ist! ;).

Habt ein schönes Wochenende meine Lieben! Und schmeißt euch in Schale! Für mich ;)!





continue reading